Kalkarer Mehrkampftag

Kalkar. Bei besten Wettkampfbedingungen fand am 01.05.2016 der alljährliche Mehrkampftag in Kalkar statt. Mit von der Partie waren viele Gocher Leichtathleten, die allesamt einen tollen Wettkampf absolvierten. Felina Kühn (W11) landete dabei im Dreikampf ganz oben auf dem Siegerpodest. Mit 8,45 sec über die 50 m, 3,65 m im Weitsprung und 19,00 m im Ballwurf war sie unschlagbar. Julia Bockhorn belegte einen guten 12. Platz (9,07 sec/3,27 m/15,00 m).

In der Altersklasse W13 stellten sich Emily Kühn und Anna-Lena Arnts der Konkurrenz. Emily belegte sowohl im Drei- als auch im Vierkampf jeweils den 1. Platz (75 m: 11,59 sec/Weit: 4,07 m/Hoch: 1,24 m/Ball 37,00 m) und Anna-Lena durfte sich über den 2. Platz freuen (11,08 sec/4,15 m/1,24 m/25,50m).
Bei der W14 erkämpfte sich Amelie Reffeling im Dreikampf den 3. Platz (100 m: 15,74 sec/Weit: 3,70 m/Kugel: 6,67 m), Jana Goemans belegte Rang 4 (15,61 sec/3,47 m/7,05m), Tamara Niemann wurde Sechste (16,46 sec/3,71 m/5,92 m) und Lea-Marie Arts Siebte (15,30 sec/3,40 m/5,18 m). Im Vierkampf, also nach zusätzlicher Absolvierung des Hochsprungwettbewerbs, reihte sich Jana auf Rang 3 ein (1,20 m), vor Tamara (1,28 m), Amelie (1,12 m) und Lea-Marie (1,16 m).

Jule Reintjens konnte als Siegerin aus dem Drei- und Vierkampf in der Altersklasse W15 gehen. Sie sprintete die 100 m in 13,34 sec, sprang 4,72 m weit, 1,44 m hoch und stieß die Kugel 10,95 m weit. Ihre Vereinskammeradin Jule Gipmann sicherte sich jeweils den 2. Rang (14,20 sec/4,44 m/1,48 m/9,42 m).
Auch Philipp Schroer (M15) ließ an diesem Tage die Konkurrenz hinter sich. Seine Zielzeit im Sprint betrug 13,03 sec, er sprang 4,52 m weit, erzielte im Kugelstoßen eine Weite von 8,46 m und übersprang die Höhe von 1,40 m.
In der Mannschaftswertung konnten sodann Jule Reintjens, Jule Gipmann, Amelie Reffeling, Jana Goemans und Tamara Niemann den Sieg im Drei- und Vierkampf einfahren.

blog comments powered by Disqus
FacebookMySpaceTwitterGoogle BookmarksLinkedin