Deutsche Bank Wesel mit neuer Filialdirektorin

Deutsche Bank Wesel mit neuer Filialdirektorin

Wesel. Stabwechsel bei der Deutschen Bank in Wesel: Zum 1. Juli übernimmt die 34-jährige Bettina van Husen die Leitung der Filiale. Sie folgt Ulrich Konnertz, der nach über 41 Jahren bei der Deutschen Bank, davon die vergangenen 3 Jahre in Wesel, in den verdienten Ruhestand geht. Für van Husen und ihr 14-köpfiges Team steht die Kundenzufriedenheit an erster Stelle: „Das…

Bürgermeister Gerhard Fonck als Vorsitzender der AG Städte- und Gemeindebund bestätigt

In der Frühjahrsitzung 2015 der Arbeitsgemeinschaft des Städte- und Gemeindebundes Nordrhein-Westfalen für den Regierungsbezirk Düsseldorf, die im Rathaus der Stadt Kaarst tagte, wurde Bürgermeister Gerhard Fonck als Vorsitzender einstimmig wiedergewählt.
Bürgermeister Fonck, der seit 2010 den Vorsitz dieser Arbeitsgemeinschaft führt, ist damit zugleich auch weiterhin…

Beschäftigte am Niederrhein sollen sich „Stechuhr aus Papier“ zulegen

Beschäftigte am Niederrhein sollen sich „Stechuhr aus Papier“ zulegen

Niederrhein. Die „Stechuhr aus Papier“ ist ein Muss: Wer am Niederrhein zum gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde arbeitet, soll seine Arbeitszeiten aufschreiben. Diesen Rat gibt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). „Jede Überstunde muss notiert werden. Nur so gehen Beschäftigte auf Nummer sicher, dass sie den Stundenlohn von 8,50 Euro auch…

Emmericher Hafen an der Kapazitätsgrenze

Emmericher Hafen an der Kapazitätsgrenze

Der Containerterminal Emmerich erhielt jetzt Besuch vom Vorsitzenden der NABU-Naturschutzstation Niederrhein, Herrn Dr. Volkhard Wille. Er wurde von den SPD-Fraktionsvorsitzenden im Kreistag Jürgen Franken und und dem Emmericher SPD-Fraktionsvorsitzenden Peter Hinze begleitet. Die Hafengeschäftsführer Udo Jessner und Michael Mies sowie Port-Mitarbeiter Arndt Wilms…

Insolvenzverfahren für Modehandel MEXX eröffnet

Georg F. Kreplin von der Düsseldorfer Kanzlei Kreplin & Partner ist am 1. März zum Insolvenzverwalter für die beiden deutschen MEXX-Gesellschaften bestellt worden. Die Markenrechte des Unternehmens sind bereits an einen Investor verkauft, nun wird über die Weiterführung von Shops und Outlets verhandelt.
Nach langen Wochen des Wartens steht der insolvente Modehändler…

FacebookMySpaceTwitterGoogle BookmarksLinkedin