Im Netzwerk erfolgreich - Bundesverband der Frau in Business und Management auf dem Unternehmerinnentag NRW

Im Netzwerk erfolgreich - Bundesverband der Frau in Business und Management auf dem Unternehmerinnentag NRWDer Bundesverband der Frau in Business und Management (B.F.B.M.) ist auch in diesem Jahr auf Deutschlands wichtigster Tagung für Unternehmerinnen vertreten.
Der Unternehmerinnentag NRW, der am 17. April 2010 von 10 bis 18 Uhr im Wissenschaftspark Gelsenkirchen stattfindet, will interessierte Geschäftsfrauen umfassend auf die Herausforderungen vorbereiten, die der Wandel…

Sparkasse geht gestärkt ins Geschäftsjahr 2010 - Klarer Heimspielsieg

NIEDERRHEIN. Einen „klaren Heimspielsieg“ nennt der Vorstand der Sparkasse am Niederrhein die Schlussrechnung für das Geschäftsjahr 2009. Gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen Franz-Josef Stiel, Bernhard Uppenkamp und Frank-Rainer Laake stellte Vorstandsvorsitzender Giovanni Malaponti jetzt die Bilanzzahlen vor: „Unser Betriebsergebnis von 26,1 Millionen Euro zeigt ganz deutlich, dass die Menschen am Niederrhein unserer Strategie, die auf Kundennähe und Fairness setzt, nach wie vor das Vertrauen schenken.“…

Rückrufdebakel: Toyota-Chef kündigt Umstrukturierung an

Toyota-Präsident Akio Toyoda hat in der Rückrufkrise des weltweit größten Automobilkonzerns Fehler eingestanden. „Wir sind zu schnell gewachsen und haben dabei die Kunden aus dem Blick verloren", sagte Toyoda am Dienstag in einem Exklusiv-Interview mit der ADAC Motorwelt in Brüssel.
Auf die aktuel- len Probleme reagiert Toyota mit einer Umstrukturierung des Konzerns. Ende März werden weltweit drei Chief Quality Officer (CQO) eingesetzt, die direkt an den Toyota-Chef berichten.…

Krankenkassen fehlen nächstes Jahr 11,6 Milliarden Euro

Die Krankenkassen müssen nach Einschätzung der AOK im nächsten Jahr mit einem Defizit von 11,6 Milliarden Euro rechnen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Finanzrechnung des AOK-Bundesverbandes, die der Tageszeitung "Die Welt"  vorliegt.
In die Rechnung mit einbezogen ist demnach das aktuell bestehende Defizit von 3,9 Milliarden Euro, das die Krankenkassen voraussichtlich schon in diesem Jahr über Zusatzbeiträge decken müssen.…

EU will deutsche Wirtschaft einschränken

Die EU denkt offenbar über Maßnahmen nach, um die Wettbewerbsvorteile der deutsche Wirtschaft einzuschränken. Das berichtet die "Bild-Zeitung" unter Berufung auf einen "Frühwarnbericht" der Ständigen Vertretung Deutschland bei der EU für den Bundestag.
Danach bedrängen mehrere wirtschaftlich schwache EU-Staaten die EU-Kommission dafür zu sorgen, dass Deutschland seine Wirtschaftsreformen zurückdreht, um ihnen bessere Exportmöglichkeiten zu eröffnen.…

FacebookMySpaceTwitterGoogle BookmarksLinkedin