Ein Herz für alte Schmuckstücke

Die Klassiker-Garage mit Sitz in Bönninghardt bei Alpen am Niederrhein repariert und restauriert Oldtimer. Sie ist eine der ganz wenigen Werkstätten am Niederrhein, die sich auf historische Fahrzeuge spezialisiert haben. Der zeitgenössische Charme jedes Fahrzeugs soll unbedingt erhalten bleiben. Deswegen wird immer erst Altes repariert und instandgesetzt, bevor es durch ein neues Bauteil ersetzt wird.

Oldtimer, aber nicht nur ...
Die Klassiker-Garage hat sich zwar auf Oldtimer spezialisiert, führt aber genauso Reparaturen von Fahrzeugen jüngeren Baujahres aus.

Service rund ums Fahrzeug
Die Klassiker-Garage bietet einen Service von A wie Auspuff bis Z wie Zündkerzen. Die besonderen Leistungen im Überblick:
• Reparaturen auch spezieller Art von Fahrzeugen ab 1930
• Beschaffung und Einbau von Original-Bauteilen
•Tuning jeder Art

Selbstverständlich bietet die Klassiker-Garage auch normale Werkstattdienste wie Licht- und Glasservice, Lackierarbeiten oder TÜV-Abnahme an.

Reparieren? Nur das, was wirklich kaputt ist!
Bei beschädigten Bauteilen prüft die Klassiker-Garage immer erst, ob sie noch zu reparieren sind. Nur wenn unbedingt nötig, wird etwas ersetzt. Und dann auch nur das, was wirklich kaputt ist – und kein Teil zu viel.
Bei kleineren Ausbesserungen und Reparaturen arbeitet die Klassiker-Garage nach dem Prinzip des „Smart Repair“: Wo beispielsweise eine kleine Delle im Kotflügel ist, wird nur die betroffene Stelle behandelt. Diese Methode ist bedeutend günstiger als herkömmliche Arbeitsweisen. Der Unterschied: Die betroffenen Fahrzeugteile müssen nicht als Ganzes umständlich ausgebaut und getauscht werden. Repariert wird lediglich die beschädigte Stelle.

Gute Kontakte zu Herstellern in Übersee
Wer einen Oldtimer fährt, hat es meist schwer, an Original-Bauteile zu kommen. Für die Klassiker-Garage am Niederrhein ist das aber kein Problem: Sie hat gute Kontakte ins Ausland und bezieht Original-Teile für Oldtimer direkt bei den Herstellern.
Wenn ein Kunde mit seinem Oldtimer in die Werkstatt kommt und ein Ersatzteil braucht, bestellt Inhaber Christoph Deckwerth es direkt beim Händler im Ausland. So steht er zum Beispiel in Kontakt mit Firmen in den USA, die bekannt sind für ihre sogenannten Muscle Cars. Die Ersatzteile für die Oldtimer werden also aus Amerika auf direktem Weg an den Niederrhein geliefert.
Auch wenn ein Kunde selbst Hand anlegen und sein Fahrzeug in Eigenarbeit aufrüsten möchte, kann die Klassiker-Garage helfen: Original-Bauteile werden schnell und ohne Umwege bestellt und Hobby-Bastlern zur Verfügung gestellt.

Die Anfänge der Klassiker-Garage
Inhaber Christoph Deckwerth und seine Lebensgefährtin Nadine Kostka haben die Werkstatt vor einigen Jahren von Uwe Heibert übernommen. Gemeinsam mit seinem Team repariert und restauriert Christoph Deckwerth vor allem Oldtimer, aber auch Autos neuen Jahrgangs. Die Kunden der Klassiker-Garage kommen aus ganz Nordrhein-Westfalen und darüber hinaus.
Christoph Deckwerth hat nach seiner Übernahme der Werkstatt das Repertoire auch auf amerikanische Fahrzeuge ausgeweitet. Er ist ausgebildeter Kfz-Mechatroniker, hat viele Jahre in einer Werkstatt in Kamp-Lintfort gearbeitet und seine Meisterausbildung erfolgreich abgeschlossen, bevor er sich in Alpen-Bönninghardt selbstständig gemacht hat. Er selbst fährt am liebsten Käfer, Dodge Coronet, Golf 1 oder Opel Kadett.

Ein paar Highlights unter den Schätzchen
Historische Fahrzeuge fahren in der Klassiker-Garage ein und aus. Die ältesten Modelle stammen aus dem Jahr 1930. Zu den ganz besonderen Schmuckstücken gehören Oldtimer wie der Ford Mustang Fastback, Dodge Coronet, VW Käfer, Mercedes SL oder AC Cobra.

So finden Sie uns:
Klassiker-Garage
Reparaturen und Restauration
Inhaber: Christoph Deckwerth
Bönninghardter Straße 113
46519 Bönninghardt

So erreichen Sie uns:
Telefon: 02802/9463599
Mobil: 0175/35372007
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.klassiker-garage.de

Öffnungszeiten:
Montags bis freitags: 8 – 18 Uhr
Samstags: 10 – 14 Uhr

blog comments powered by Disqus
FacebookMySpaceTwitterGoogle BookmarksLinkedin