Ehrenringverleihung für verdiente Feuerwehrleute

Manfred Aurisch und Karl-Heinz Wangler erhielten den Ehrenring von Bürgermeister Prof. Dr. Landscheidt verliehenKamp-Lintfort. Mit den Worten "Engagement ist freiwillig und unentgeltlich, aber niemals ohne Gewinn!", eröffnete Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt die Ratssitzung mit der Ehrenringverleihung. Gewürdigt wurden die verdienten Feuerwehrmänner Manfred Aurisch und Karl-Heinz Wangler, die den Ehrenring der Stadt Kamp-Lintfort während des feierlichen Veranstaltungsteiles aus den Händen des Bürgermeisters entgegen nahmen.

Manfred Aurisch ist als einziges noch bei der Feuerwehr Kamp-Lintfort tätiges Gründungsmitglied der Jugendfeuerwehr im Jahr 1973 bei der Feuerwehr Kamp-Lintfort tätig. 1982 machte er sein Hobby zum Beruf, denn so lange ist Aurisch als Schirrmeister bei der Feuerwehr für die Wartung und Pflege der Fahrzeuge und Gerätschaften mitverantwortlich. Des Weiteren ist der Brandinspektor als Ausbilder in verschiedenste Tätigkeitsfelder bei der Feuerwehr verantwortlich und wurde für 25 und 35 jährige Zugehörigkeit mit den Feuerwehrkreuzen in Silber und Gold geehrt. Sein enormes Fachwissen und hervorragende Kameradschaft machen Aurisch bei den Feuerwehrangehörigen wie auch bei seinen Feuerwehrkollegen zu einem beliebten Menschen, der immer bereit ist, für Alle und Allem „in die Bresche“ zu springen.

Karl-Heinz Wangler leitete über 20 Jahre die Feuerwehr Kamp-Lintfort und wurde ebenfalls bereits mit den Feuerwehrehrenzeichen in Silber und Gold ausgezeichnet. Insbesondere bei den Waldbränden in der Leucht, die Großschadenslage des Sturmtiefes „Kyrill“ und der Waldbrandprävention, Erstellung des Brandschutzbedarfsplanes für die Stadt Kamp-Lintfort bis hin zum Neubau der Hauptfeuerwache an der Eyller Straße hat der Stadtbrandinspektor federführend mitgewirkt und ist darüber hinaus ein Mensch, der sich für die Belange der Menschen in Kamp-Lintfort einsetzt und ein beispielhaftes Engagement an den Tag legt, so Professor Landscheidt.

„Beide gestandene Feuerwehrmänner erhalten für Ihr über 40 jähriges Handeln für den Dienst am Nächsten den Ehrenring der Stadt Kamp-Lintfort; eine der höchsten Auszeichnungen, die man einem verdienten Bürger überreichen kann!“, unterstrich Landscheidt in seinen weiteren Ausführungen, als er unter großem Beifall der Anwesenden die Ehrenringe mit den dazugehörigen Urkunden überreichte.

blog comments powered by Disqus
FacebookMySpaceTwitterGoogle BookmarksLinkedin