Mit dem perfekten Outfit durch den Sommer

Wenn die Tage wärmer werden, dann wird es Zeit für luftig leichte Sommermode. Bunte Farben und leichte Stoffe sind für diese Zeit genau richtig, um auch an heißen Sommertagen richtig gut auszusehen. Neben strahlenden Farben und trendigen Mustern sind auch Streifen wieder angesagt.



Farbenfroh und abwechslungsreich - die Sommermode 2017
Ein Outfit in leuchtenden Sommerfarben sollte nicht so gestaltet werden, dass ein farbiges Kleidungsstück als einzelnes Highlight im Look zum Blickfang wird. Streifen eignen sich am ehesten für Oberteile, bei horizontalen Streifen muss der Schnitt vom Oberteil passen. Sie wirken maritim und können auch mit geometrischen Mustern kombiniert werden. So kommt die Figur am besten zur Geltung. Längsstreifen hingegen zaubern in Röcken oder Hosen eine schlanke Silhouette. Streifen in Hosen strecken die Beine zusätzlich und lassen diese schlank erscheinen.
Knallige Farben wie Orange, Gelb, Pink, Rot oder Grün können mit der richtigen Kombination perfekt in Szene gesetzt werden. Auch Erdtöne wie Beige, Cremeweiß, Oliv, Anthrazit oder Ocker wirken richtig eingesetzt besonders elegant. Dazu wird Gold- oder Silberschmuck getragen, welcher das Outfit perfekt ergänzt. Mehrere Weißtöne können miteinander kombiniert werden, diese schaffen auch einen optischen Kontrast zu kräftigen Farben. Karo-Muster sind in, wobei die Karos klein gehalten und in Schwarz-Weiß zur Geltung kommen. Karos sind Allround-Talente und wirken neben Blumen-Prints sehr edel. Im Sommer wird vorwiegend Leinen, Baumwolle oder Seide getragen, das atmungsaktive Material eignet sich auch für sehr heiße Tage.

Verschiedene Materialien und trendige Schnitte der neuen Sommermode
Leichte Outfits für heiße Tage können auch mit transparenten Stoffen wie Chiffon ergänzt werden. Aber auch Samt kommt in der Sommermode in allen Variationen zum Einsatz, im Sommer eignet sich hier am besten ein Kimono aus Samt. Mit einem ausgefallenen Schnitt kommt hochwertiges Material noch besser zur Geltung. Der Wickel-Look eignet sich vor allem für Kleider, Röcke oder Blusen, bei diesem Look wird auf Knöpfe und Reißverschlüsse verzichtet. Das Kleidungsstück wird bei diesem Outfit in Höhe der Taille durch Schleifen oder Knoten verschlossen.
Die Statement-Ärmel werden vor allem an Jacken, Blusen und Pullovern eingesetzt und setzen so das Outfit perfekt in Szene. Die breiten Taillen-Gürtel werden mit Blusen, Hemdkleidern, Blazern oder Mänteln getragen, dadurch erhalten die Kleidungsstücke ein exklusives Aussehen. Mit den Gürteln kann auch zu weite Kleidung auf Taille getragen werden. Volants im größeren Volumen sorgen für ein pompöses Auftreten. Carmen-Ausschnitte sind nach wie vor beliebt, denn die schulterfreien Blusen und T-Shirts lassen sich mit vielen Hosen und Röcken kombinieren. Der Folklore Look ist ebenfalls für heiße Tage bestens geeignet, dabei sind luftige und leichte Outfits stets beliebt. Auf sieh-an.de kann auch die reifere Frau die passende Mode für sich entdecken und sich damit perfekt in Szene setzen. Allerdings sollte der gewählte Look immer zum Typ der Trägerin passend gewählt werden.

blog comments powered by Disqus
FacebookMySpaceTwitterGoogle BookmarksLinkedin