Barcelona - die lebendige Metropole am Mittelmeer

Weit über die Grenzen Spaniens hinaus zählt Barcelona zu einer der bedeutendsten kulturellen Metropolen. Sie können unzählige Sehenswürdigkeiten besichtigen – Bauwerke verschiedenster Stilrichtungen, unzählige Museen oder gemütliche, zum Verweilen einladende Parks und Plätze. Jeder der malerischen Stadtteile Barcelonas versprüht seinen eignen, charakteristischen und liebenswürdigen Charme. Lassen Sie sich verführen.

1.Tag / Donnerstag / 05.11.15
Fahrt mit unserem Schatorjé Bus-Shuttle zum Flughafen Düsseldorf. Gemeinsamer Check-In und Flug in die „Gaudí Stadt“. Nach Ihrer Ankunft geht es auf Entdeckungstour: Bei einer großen ca. 4 Std.-Stadtrundfahrt, mit deutscher Reiseleitung, gewinnen Sie erste Eindrücke über die spanische Metropole: Sagrada Familia, Plaza de Espaňa, Kathedrale, Gothisches Viertel und vieles mehr. Bei einem typischen Tapas-Essen in der Innenstadt lassen Sie den Tag ausklingen. ( Aufpreis 42,90 € - bitte schon bei Buchung reservieren )

2. Tag / Freitag / 06.11.15
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen von Antoni Gaudí. Sein Lebenswerk, die Sagrada Família ist bis heute unvollendet. Bei einer Führung durch die Kathedrale erfahren Sie alles über das berühmtesten Bauwerk und Wahrzeichen der Stadt. Im Anschluss lohnt ein Besuch des imposanten Parc Güell. (UNESCO-Weltkulturerbe), Eintritt vor Ort ca. 8,--€. Am Nachmittag können Sie sich auf Ihre ganz eigene Entdeckungstour begeben. Die Sportstätten der Olympischen Spiele ( 1992 ), und das Camp Nou ( Stadion FC Barcelona ) sind sicherlich einen Besuch wert.

3. Tag / Samstag / 07.11.15
Bei einer Stadtführung durch die einzigartige gothischen Altstadt, zeigt Ihnen Ihre Reiseleitung die unzähligen Gassen und Plätze der katalanischen Metropole. Kehren Sie im Anschluss in einer typischen Churreria ein. Bei „Chocolate & Churros“, dem beliebtesten Frühstück der Spanier, lassen Sie die Eindrücke auf sich wirken und genießen diese süße Köstlichkeit. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Unser Tipp: Besuchen Sie den Boqueria Markt auf den Ramblas, der seit 1842 eine Fülle von Leckerein der katalanischen Küche bietet.
q 4. Tag / Sonntag / 08.11.15
Bevor Sie sich von Barcelona verabschieden müssen, bleibt noch ein wenig Freizeit. Bustransfer zum Flughafen und Rückflug nach Düsseldorf, wo Sie unser Schatorjé Shuttle-Bus bereits erwartet und zurück zum Niederrhein fährt

IHR Wohlfühlhotel:
Das 3* Hotel Eurostars Mitre befindet sich im nördlichen Zentrum der Stadt, in der Nähe des Parc Güell. Die nächste Metrostation ist nur wenige Gehminuten entfernt. Von dort erreichen Sie in ca. 10 Minuten den Plaza Catalunya im direkten Zentrum. Die 57 Zimmer sind mit Bad/Dusche, WC, Fön, Telefon, TV, Klimaanlage und Mietsafe ausgestattet. Das Hotel verfügt über einen Frühstücksraum und eine Bar. ( kein Restaurant )


Sagrada Família / Gaudiq Leistungen:
• Schatorjé Bustransfer zum Flughafen und retour inkl. Flughafensteuern
• Flug ab/bis Düsseldorf nach Barcelona inkl. 23 kg Freigepäck
• Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen
• 3 x Übernachtung / Frühstück im 3* Eurostars Mitre
• 1 x Stadtrundfahrt ca. 4 Std. mit örtlichem Bus & dt. Reiseleitung
• 1 x Metro – Einzelticket: Hotel – Sagrada Família
• 1 x Eintritt und Audio Guide Sagrada Família
• 1 x Altstadtführung ca. 3 ½ Stunden mit dt. Reiseleitung
• 1 x Metro – Einzelticket: Hotel – Altstadt
• Reisebegleitung von Anfang an: Christiane van Elst

Zubuchbrare Leistung:
• Tapas-Abendessen inkl. Getränke, Metro Retour Ticket und Reisebegleitung 42,90 € ( direkt bei Buchung mit reservieren )

Preis pro Person im Doppelzimmer: € 495,-
Einzelzimmerzuschlag: € 72,-
Mindestteilnehmerzahl 15 Personen

Fotoquelle: Schatorje Reisen

Reisebüro Jean Schatorjé GmbH & Co KG, Hauptstr. 39, 47623 Kevelaer

Tel. 02832/97710, Fax: 977117 www.schatorje.de Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Angebote vom Reisebüro Schatorjé haben wir bereits veröffentlicht, diese finden Sie hier

blog comments powered by Disqus
FacebookMySpaceTwitterGoogle BookmarksLinkedin