• Regionales

  • 1

Urlaub und Wohlfühlen gehören zusammen - 12. Touristikmesse Niederrhein

Kalkar. Am letzten Wochenende öffnete die beliebte Touristikmesse Niederrhein zum 12. Mal ihre Pforten für alle Urlaubs- und Freizeit-Interessierten. Mehr als 15.000 Besucher fanden den Weg in die Kalkarer Messehallen, um vor Ort Ideen und Anregungen für den nächsten Urlaub, einen Kurztrip oder regelmäßige Freizeitaktivitäten zu sammeln. Und weil Urlaub heutzutage auch immer mit Gesundheit, fit sein und sich wohlfühlen zu tun hat, fand parallel zur Touristikmesse Niederrhein die Gesundheitsmesse Niederrhein statt.

Wenn es um Urlaub und Freizeit geht, ist die Stimmung meist gut und entspannt. Und genau so erlebten es die vielen Tausend Besucher der Touristikmesse Niederrhein und der Gesundheitsmesse Niederrhein in Kalkar. Auf gut 10.000 m² Ausstellungsfläche präsentierten sich rund 230 Anbieter aus den Bereichen Tourismus- und Fremdenverkehr, Reisebüros, Reiseveranstalter, Hotellerie und Unterkünfte, Wassersport, Caravaning, Camping und natürlich: Fahrrad. Für jeden Freizeit- und Urlaubsgeschmack war das Richtige dabei.

Auch der Kreis Wesel und seine 13 Städte und Gemeinden hatten bei der 12. Touristikmesse Niederrhein einen starken Auftritt. Tourismusförderer aus dem Kreis Wesel und Anschließer bei der Touristikmesse in Kalkar Bildmitte: Sabine van der List (Touristinformation Xanten), Eva Klabecki-Wernicke (EAW) und Wolfgang Giesen (Messeveranstalter) schnitten symbolisch ein grünes Band zur Eröffnung des Gemeinschaftsstandes Kreises Wesel durchAufgrund vieler Berührungspunkte und Schnittmengen der Bereiche Touristik und Gesundheit war die Gesundheitsmesse Niederrhein erstmals sinnvolle Ergänzung zur Touristikmesse, um z.B. medizinische, therapeutische, wellness- und weitere gesundheitsbezogene Angebote am Niederrhein und in seiner Umgebung zu präsentieren. Aussteller kamen aus Gesundheitsvorsorge, Pflege, Therapie, Wellness, Fitness und Ernährung. An beiden Messetagen konnte eine Reihe von Leistungen kostenlos in Anspruch genommen werden, darunter Blutdruckmessung, Blutzuckermessung, Seh- und Hörtest sowie Massageangebote.

Mehr als 50 Aussteller boten im Rahmen der Gesundheitsmesse Niederrhein Gelegenheit zur Information, zum Gesundheitscheck und zum Gespräch vor Ort. Besucher konnten sich darüber hinaus bei kostenlosen Expertenvorträgen zu unterschiedlichsten Themen erkundigen. Aufgrund der Schnittmengen von Gesundheit und Tourismus fanden Besucher auch viele Angebote aus dem Wellness-, Fitness- und Beautybereich.

Als der Schirmherr, Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link, die Touristikmesse Niederrhein am Samstag gegen 11.00 Uhr offiziell eröffnete, schlenderten bereits einige Hundert Besucher durch die Hallen. Sören Link gab sich beeindruckt vom breiten Urlaubs- und Freizeitangebot am Niederrhein, dem Naherholungsgebiet Nummer Eins für das Ballungszentrum Rhein-Ruhr.

TV-Moderator zu Gast
Sehr großen Anklang fand der bekannte und beliebte TV-Moderator Stefan Pinnow als prominenter Gast der Touristikmesse Niederrhein. Wie in seiner bekannten TV-Show verloste er persönlich auf der Messe seine beliebten Rucksäcke, bestückt mit vielen, vielen Reisegeschenken von Ausstellern. Außerdem wurden unter allen Besuchern der Touristikmesse Niederrhein Flusskreuzfahrten vom niederländischen Anbieter Sijfa Cruises sowie AIDA-Gutscheine verlost.

Kostenfreie Spielattraktionen, diverse Aktionen für kleine Besucher an einzelnen Messeständen rundeten das Messeprogramm ab und sorgten für ein oder zwei erlebnisreiche Tage für die ganze Familie, für Jung und Alt in Kalkar.

blog comments powered by Disqus
FacebookMySpaceTwitterGoogle BookmarksLinkedin