• Regionales

  • 1

Fokus Familie übernimmt Trägerschaft der neuen Kita

Kamp-Lintfort. Amtsleiterin Lydia Kiriakidou, Projektleiter Thomas Krüger, Geschäftsführerin Fokus Familie Petra Köhler, Jugenddezernent Dr. Christoph Müllmann (v. l.)„In der Jugendhilfe soll es eine Trägervielfalt geben. Wir haben bewährte Träger, die die KITAs in Kamp-Lintfort führen. Für die neue KITA im Gewerbegebiet Dieprahm haben wir auch in der Region nach Partnern für eine Zusammenarbeit geschaut und Fokus Familie wird für uns ein neuer Träger, der seine Wurzeln in Moers hat“, erläutert Jugenddezernent Dr. Christoph Müllmann.
Die Fokus Familie gGmbH freut sich auf die neue Herausforderung in Kamp-Lintfort. „Wir haben uns sehr gefreut, als das Jugendamt Kamp-Lintfort uns gefragt hat, ob wir die KiTa Dieprahm betreiben möchten und haben es als Kompliment für unsere bisherige Arbeit verstanden“, erklärt Petra Köhler, Geschäftsführerin der Fokus Familie gGmbH.

Die Fokus Familie gGmbH ist freier Träger in der Kinder- und Jugendhilfe und betreibt mit der „Grafschafter Knirpskiste“ und „Die Grünschnäbel“ zwei Großtagespflegen in Moers. Vor 14 Jahren begann die Arbeit des Trägers.
Seit 2008 stehen Petra Köhler und Elke Domogalla an der Spitze von Fokus Familie gGmbH und bemühen sich darum, hochwertige Betreuung von Kindern bis zu 6 Jahren darzustellen und gleichzeitig auf die Bedürfnisse berufstätiger Eltern einzugehen. „Wir verstehen uns als Partner und Wegbegleiter unserer Familien und bemühen uns, den Kindern den bestmöglichen Start ins Leben zu ermöglichen und dafür zu sorgen, dass die Eltern beruhigt zur Arbeit gehen können, weil sie wissen, dass ihre Kinder gut betreut werden“, sagt Petra Köhler.

Die KiTa „Die vier Elemente“ im Gewerbepark Dieprahm wird in zwei Gruppen jeweils 15 Kinder zwischen einem und sechs Jahren in 35 bzw. 45 Wochenstunden betreuen. Die Bauarbeiten laufen im Zeitplan.
Der Umgang mit der Natur, das Erkunden der Umwelt, der Spaß an Bewegung und gesunde Ernährung sind Kernthemen. Alle Mahlzeiten werden aus regionalen und Bio-Lebensmitteln frisch zubereitet.
„Es ist für uns von großer Bedeutung, Kinder mit allen Sinnen auf ihrem Weg zu begleiten und zu fördern. Durch die Begegnung mit den vier Elementen lernen die Kinder den achtsamen Umgang mit der Welt und die Umwelt wert zu schätzen. Durch Verantwortung des eigenen Handelns erproben Kinder Lösungswege, durch Neugierde und Spaß wird die Lust am Tun geweckt. Den Kindern wird in allen Bereichen bewusst, wie wichtig und kostbar die Natur ist“, erklärt Elke Domogalla, die das Team der „vier Elemente“ verantworten wird.

„Das Anmeldeverfahren KITA-Online für die Aufnahmen zum 01.08.2018 läuft. Eltern können sich – auch für die neue KITA – bis Mitte Dezember anmelden. Auch für die Beschäftigten der Unternehmen in Dieprahm ist die KITA sicherlich interessant. Es handelt sich aber um eine „ganz normale“ KITA in der KITA-Landschaft in Kamp-Lintfort und steht damit allen Interessierten offen“, sagt Dr. Müllmann.

blog comments powered by Disqus
FacebookMySpaceTwitterGoogle BookmarksLinkedin