• Regionales

  • 1

Baumspende für den Kurpark

Miriam Woudstra-Bröcheler und Bürgermeister Thomas Görtz bei der BaumpflanzungXanten. Immer mehr Xantener Bürgerinnen und Bürger und Unternehmen lernen den gerade entstehenden Kurpark schätzen und stehen dem Vorhaben zusehends positiver gegenüber. Dies belegt eine weitere Baumspende des Hotels Nibelungen Hof, dessen Geschäftsleitung in dem Kurpark mit seinem Schwerpunkt auf Barrierefreiheit eine riesige Chance für Xantens Bürgerschaft und Gäste sieht.

"Diese Eiche am neu geschaffenen Spielplatz im Ostwall symbolisiert die Verbundenheit und Unterstützung des beliebten Xantener Hotels mit unserer schönen Stadt Xanten", freuten sich übereinstimmend Miriam Woudstra-Bröcheler, Geschäftsführerin des Nibelungen Hofs, sowie Bürgermeister Thomas Görtz, der sehr erfreut spontan den Spendenvorschlag aufgenommen hatte.

blog comments powered by Disqus
FacebookMySpaceTwitterGoogle BookmarksLinkedin