Gründung des Kreisverbandes Kleve der Piratenpartei Deutschland

Im Weezer Lokal “Kevin's Pub” hat sich am Montag der vergangenen Woche der Kreisverband Kleve der Piratenpartei gegründet. In einer mehr als vier Stunden dauernden Mitgliederversammlung wurde zunächst eine Satzung beschlossen und anschließend der Vorstand gewählt.
Neben dem ersten Vorsitzenden, dem Unternehmer Rolf Bernards (35) und dem zweiten Vorsitzenden, dem Kaufmann Ansgar Thüs (29), wurde als Schatzmeister der Softwareentwickler Elmar Burke (32) gewählt. Im Folgenden sprach sich die Mitgliederversammlung für den parteilosen Datenschutzexperten Lothar Behet als Ombudsmann aus. 
Der Vorstandsvorsitzende der Piratenpartei Bonn zeigt seine Freude: »Mit der Gründung eines eigenen Kreisverbandes haben die Piraten im Kreis Kleve nun das Werkzeug in der Hand, ihre guten Ideen auch kommunal in die Politik einzubringen. Wir im Vorstand bedanken uns für das Vertrauen, welches uns die Mitglieder entgegengebracht haben und wollen mit unserer Arbeit den Grundstein für den weiteren Erfolg der PIRATEN im Kreis Kleve legen. Wir sind jetzt auf Augenhöhe mit den anderen Parteien, wie bieten eine echte politische Alternative. Die Piraten sind in Kleve angekommen, und darüber freue ich mich sehr.«
»In unserem Kreis kommen immer mehr interessierte Bürger zu unseren Stammtischen und Infoabenden. Daher war es nötig, einen eigenen Kreisverband zu gründen. So wird auch allen Neu-Mitgliedern die Möglichkeit der Mitarbeit erleichtert, da wir "kurze Wege im Mittelfeld" bieten können.«, kommentiert der zweite Vorsitzende Ansgar Thüs die Gründung des Kreisverbandes.