Olaf Plotke bleibt Chef der Uedemer SPD - Neuer Vorstand mit bewährten und neuen Kräften

Olaf Plotke bleibt Vorsitzender der SPD Uedem. Einstimmig wurde er auf der Jahreshauptversammlung für weitere zwei Jahre gewählt. Ebenfalls im Amt bestätigt wurde Jürgen Horn als zweiter Vorsitzender.

Der neue Vorstand der Uedemer SPD ist eine Mischung aus bewährten Kräften und neuen Mitstreitern. Ebenfalls wieder gewählt wurden Horst Winterle (Kassierer), Carsten Otto (Schriftführer), Jürgen Noth (Beisitzer) und Lukas Rippel (Beisitzer).

Neue Vorstandsmitglieder sind Tosca Noth (Mitgliederbeauftragte), Elke Hermans (Beisitzerin) und Stefanie Horn (Beisitzerin). In seiner Rede schwor Olaf Plotke die Mitglieder auf den bevor stehenden Landtagswahlkampf ein: „Unter Schwarz-Gelb hat sich die soziale Kälte ganz schnell breit gemacht in Deutschland. Und sie wird noch klirrender, sollten CDU und FDP die Wahl am 9. Mai gewinnen.
So weit darf es nicht kommen. Wir müssen die Landtagswahl gewinnen und zusammen mit den Grünen eine Landesregierung unter der Führung von Hannelore Kraft stellen. Damit es in NRW wieder sozialer und gerechter zugeht.“

 

Bild: SPD Uedem