Vorstand mit neuer Schatzmeisterin

Neu gewählte/bestätigte Vorstandsmitglieder, v. l.: Stefan Büschken, Sebastian Schmiedchen, Vanessa Matuszczak, Jörg Bekkering, Jennifer Bruckmann-Püskens, Stephan Lohmann, Gerd Bernhardt und Roland Beyer. (Geschäftsführer Jörg Sawatzki fehlte krankheitsbedingt)  Zur Jahreshauptversammlung am 23. Februar 2018, 19.30 Uhr in der Gaststätte "Altes Kasino" begrüßte der 1. Vorsitzende Gerd Bernhardt trotz der extremen Erkältungswelle noch knapp 30 erschienene Mitglieder.
In einer Schweigeminute wurde des am 11. Dezember 2017 im Alter von 74 Jahren verstorbenen Schatzmeisters Jürgen Ei gedacht.

In einem Rückblick auf das Sportjahr 2017 bedankte sich Bernhardt bei den Vorstandskollegen und allen Mitgliedern für viele Stunden ehrenamtlichen und erfolgreichen Einsatz, die erst eine Sportveranstaltung wie das Motocross am 1. Mai ermöglichen. Mit Blick auf die immer älter werdenden Amtsträger äußerte er abermals die Hoffnung auf ein wachsendes Engagement der jüngeren Mitglieder in der Vereinsarbeit und dass im neuen Clubraum im Diesterweg-Forum die Clubtreffen an jedem ersten Mittwoch des Monats besser frequentiert werden.

Sehr zufrieden äußerte sich der Clubchef über die 2017 erstmals durchgeführte "Moonlight-Freestyleshow" am späten Abend vor dem Rennen. Das kurzweilige Spektakel lockte bei bestem Wetter weit über 1000 Zuschauer an.
Weniger zufrieden war Bernhardt mit dem Verlauf des Rennens am 1. Mai. Bei schlechtem Wetter fanden nur knapp 3000 Zuschauer den Weg an den Eyller-Berg-Kurs. Auch nicht optimal lief es beim zweitägigen "Open Track" im vergangenen Herbst mit dem Wetter. Allerdings fand die Trainingsfahrt trotz widriger Bedingungen regen Zuspruch bei den Aktiven.
Jörg Bekkering setzte, in Vertretung für den erkrankten Geschäftsführer Jörg Sawatzki, die Rückschau mit der Verlesung des Protokolls letzten Jahreshauptversammlung fort.
Sportleiter Ralf Janßen kündigte, nach über 30 Jahren Engagement für den Motorclub, seinen Rückzug aus der Vorstandsarbeit für das kommende Jahr an. Die administrativen Aufgaben im Sportbereich soll dann Stefan Büschken übernehmen, der für diesen Zweck eine Schulung in der Frankfurter DMSB-Zentrale erhält.

Janßen gab mit Blick auf das kommende Motocross am 1. Mai nochmals bekannt, dass der Motorclub vom DMSB in zwei Klassen mit Prädikatsläufen bedacht wurde. Nach vierjähriger Abstinenz kehrt die Deutsche Meisterschaft der Solofahrer an den Niederrhein zurück. Der Europa offene Wettbewerb der Soloklasse MX Open wird das sportliche Highlight sein. Kaum weniger interessant werden die Rennen der Quads um die ebenfalls Europa offene Deutsche Meisterschaft.

Mit dem erstmals im Rahmenprogramm durchgeführten 2-Takt-Cup soll am 1. Mai dann ein Hauch von Retro-Motocross über die Traditionsstrecke wehen.
Auch die 17. Auflage der spektakulären Freestyleshow am Vorabend und der Mittagspause des Motocross am 1. Mai ist Dank des fortgesetzten Sponsorings von Martin Ziegler von UFP Kamp-Lintfort und der Unterstützung der Firma Powermoon (Jürgen Nölle) aus Rheinberg gesichert. Vor den Neuwahlen verlas Kassenprüferin Jennifer Bruckmann-Püskens, in Vertretung für den verstorbenen Schatzmeister Jürgen Ei, den Rechenschaftsbericht zum Stand der finanziellen Dinge. Dazu gab es noch weitere Zahlen: 117 Mitglieder, Durchschnittsalter 44 Jahre und die ältesten sind Ehrenmitglied Heinz Teborg und Burkhardt Terhorst mit 84 Jahren.
Auch trug sie das Ergebnis der obligatorischen Kassenprüfung vor und attestierte die ordnungsgemäße und übersichtliche Verbuchung der Unterlagen. Dem alten Vorstand wurde daraufhin einstimmig Entlastung erteilt.

Turnusgemäß stand nur ein Teil der Posten zur Abstimmung an. Der 1. Vorsitzender Gerd Bernhardt, Geschäftsführer Jörg Sawatzki und die Beisitzer Stephan Lohmann, Sebastian Schmiedchen, Jörg Bekkering und Stefan Büschken sowie Pressewart Roland Beyer wurden für die kommenden zwei Jahre ohne Gegenstimmen in ihren Ämtern bestätigt. In das Amt der Schatzmeisterin wurde Vanessa Matuszczak von der Versammlung einmütig berufen. Als Kassenprüfer wurden Jennifer Bruckmann-Püskens und Bernd Quadflieg für das neue Geschäftsjahr von den Mitgliedern gewählt.

Der neue Vorstand ist mit folgenden Personen besetzt:

  • 1. Vorsitzender Gerd Bernhardt (1)
  • Stellv. Vorsitzender Jörg Kamps
  • Geschäftsführer Jörg Sawatzki (1)
  • Sportleiter Ralf Janßen
  • Schatzmeisterin Vanessa Matuszczak (2)
  • Beisitzer
  • Kay Hellwig
  • Frank Lingen
  • Stephan Lohmann (1)
  • Sebastian Schmiedchen (1)
  • Jörn Karolak
  • Jörg Bekkering (1)
  • Stefan Büschken (1)
  • Ulrich Gilsing
  • Jugendwart Rolf Fenger
  • Pressewart Roland Beyer (1)

    Foto:  Tobias Gellings
FacebookTwitter