Niers Espress (RE10): Streckensperrungen des Niers-Express (RE1 )in zwei Bauabschnitten

Niederrhein. Die digitale Modernisierung der Linie RE 10 (Niers-Express) geht in die zweite Runde: Am 25. Juni startet die DB die Bauarbeiten für neue und moderne Stellwerkstechnik auf dem zweiten Bauabschnitt zwischen Geldern und Kempen. Im ersten Schritt wird die Strecke zwischen Kleve und Krefeld vom 24. Juni (abends) bis zum 7. August voll gesperrt werden. Im Anschluss, vom 8. August bis 27. November, können auf dem Streckenabschnitt zwischen Kevelaer und Krefeld Hbf keine Züge fahren. Die NordWestBahn setzt einen umfangreichen Schienenersatzverkehr mit Bussen ein.

Die NordWestBahn hat für die Linie RE10 (Niers-Express) in Zusammenarbeit mit dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) ein umfangreiches Ersatzbuskonzept erarbeitet, um die Beeinträchtigungen für die Fahrgäste so gering wie möglich zu halten.
Für die Bauphase vom 24. Juni bis 7. August ist zwischen Krefeld und Kleve ist ein Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen eingerichtet. Um die Reisezeitverlängerung für die Fahrgäste zu minimieren, gibt es mehrere SEV-Linien, welche abschnittsweise beschleunigt verkehren und nicht alle Halte bedienen. Eine Linie, die alle Unterwegshalte anfährt, verkehrt zusätzlich in den Tagesrandlagen.

Linie 101: verkehrt beschleunigt zwischen Geldern und Krefeld Hbf
Linie 102: verkehrt beschleunigt zwischen Kleve und Geldern
Linie 103: Halt an allen Unterwegsbahnhöfen zwischen Kleve und Krefeld Hbf

Der Ersatzfahrplan mit allen Änderungen ist auf der Internetseite der NordWestBahn unter www.nordwestbahn.de verfügbar und in den digitalen Auskunftsmedien (www.bahn.de, mobil.vrr.de, zuginfo.nrw) abrufbar.
Die NordWestBahn bittet Personen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, sich so früh wie möglich vor Fahrtantritt unter der Telefonnummer 0541 2002 4321 (zum Ortstarif, Mobilfunk kann abweichen) zu melden. Die Mitnahme von Fahrrädern ist in den SEV-Bussen leider nicht möglich.

Haltestellen der Ersatzbusse
Kleve Kleve Bf, Bussteig 7
Bedburg-Hau Bedburg-Hau Bf
Goch Richtung Düsseldorf Goch Bf, Bussteig 4
Goch Richtung Kleve Goch Bf, Bussteig 1
Weeze Weeze Bf, Bussteig 2
Kevelaer Kevelaer Bf
Geldern Geldern Bf, Bussteig 9
Nieukerk Nieukerk Turnhalle
Aldekerk Aldekerk Bf
Kempen (Niederrhein) Kempen Bf, Bussteig 1
Krefeld Hbf Krefeld Hbf Süd

Für die Bauphase vom 8. August bis 27. November (Kevelaer – Krefeld) gibt es eine SEV-Linie mit Halt zum Ein- und Ausstieg an allen Unterwegsbahnhöfen ein. Darüber hinaus gibt es eine weitere Linie, auf der die Busse nur mit einem Zwischenhalt in Geldern unterwegs sind. Um den Umstieg zwischen Bussen und Zügen zu gewährleisten, müssen zwischen Kleve und Kevelaer die Fahrtzeiten der Züge angepasst werden, damit möglichst eine durchgehende Reisekette gewährleistet werden.
Weitere Details und die Ersatzfahrpläne werden rechtzeitig auf der Website www.nordwestbahn.de und in den digitalen Auskunftsmedien (www.bahn.de, mobil.vrr.de, zuginfo.nrw) bekanntgegeben. Unter www.nordwestbahn.de/niederrhein-ruhr-muensterland/unsere-region/re-10-ersatzkonzept gibt es umfangreiche Informationen zum Ersatzbuskonzept vom 24. Juni bis 27. November.

In den Zügen der NordWestBahn gilt in Nordrhein-Westfalen die Verpflichtung für die Fahrgäste, eine medizinische Maske zu tragen (OP-Maske, Maske des Typs FFP2 oder KN95/N95 ohne Ventil). Diese Pflicht gilt auch beim Betreten des Bahnhofsgeländes sowie in den Ersatzbussen. Weitere Infos unter www.nordwestbahn.de/corona Informationen zum 9-Euro-Ticket: www.nordwestbahn.de/9-euro-ticket