75 Jahre Parkuhr - Eine Sammlung von Berthold Schumacher

Issum. Sie ist zwar inzwischen fast vollständig von den Straßen verschwunden, und doch ist sie vielen Autofahrern noch wohl bekannt – die Parkuhr. Wer sieht sich nicht noch in den Innenstädten nach erfolgreicher Parkplatzsuche verzweifelt nach den dringend benötigten Groschen kramen, um die unersättliche Parkuhr damit zu füttern und zumindest für eine gewisse Zeit zufrieden zu stellen. Nach der Einführung des Euro im Jahre 2002 war die Umrüstung der alten "Groschengräber" auf die neue Währung nicht mehr rentabel. Die Parkuhr wurde ausrangiert und durch die heute bekannten Parkautomaten ersetzt.

Das war die Stunde des Sammlers Berthold Schumacher. Der Sammler ist von den alten "Parkographen" seit Kindheit an fasziniert. Den Grundstock für seine in Deutschland einzigartige Sammlung legte er bereits Mitte der 80er Jahre. Im Laufe der Jahre kamen viele hundert Parkuhren zusammen. Schumacher reist nicht nur durch das das ganze Bundesgebiet, um seine Sammlung zu vervollständigen, auch im Ausland wurde er fündig. Die schönsten und außergewöhnlichsten Stücke aus nah und fern werden in den kommenden Wochen im Issumer His-Törchen zu bewundern sein. Der Issumer Klaus Langanke wurde über Presseberichte auf die ungewöhnliche Sammlung aufmerksam vermittelte den Kontakt zu Berthold Schumacher.

Die Ausstellung "75 Jahr Parkuhr" wird am 15. März 2015 um 11 Uhr eröffnet. Sie läuft bis zum 14. Juni 2015 und kann während der Öffnungszeiten des His-Törchens oder nach Absprache besichtigt werden.

Öffnungszeiten des His-Törchens:
Dienstag bis Donnerstag 8.30 Uhr – 12.30 Uhr und 14.00 Uhr – 15.30 Uhr
Freitag 8.30 Uhr – 12.30 Uhr
Sonntag 11.00 Uhr – 13.00 Uhr und 15.00 Uhr – 17.00 Uhr
Der Eintritt ist frei.

Gemeinde Issum: His-Törchen
Herrlichkeit 7 – 9
47661 Issum
T. 02835 – 1024