Seniorenfrühstück im Bürgerhaus zum Thema "Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung"

Am Dienstag, den 24. März 2015 um 9.00 Uhr veranstaltet der Seniorenbeirat der Gemeinde Uedem im Bürgerhaus Uedem, Agathawall 11, das 4. Themenfrühstück in der Gemeinde Uedem. Dieses Jahr steht wieder ein interessantes Thema für alle Bürgerinnen und Bürger "60plus" im Mittelpunkt des Frühstücks. Für etwa 10 Uhr findet ein Vortrag mit anschließender Diskussion zum Thema "Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung" statt. Als Referentin konnte Frau Silke Niewohner (Freiberuflicher Couch, Gesundheitswissenschaftlerin und Dipl. Sozialarbeiterin) gewonnen werden. Das Betreuungsrecht dient dazu, den betroffenen Personen den notwendigen Schutz und die erforderliche Fürsorge zu gewähren, ihnen zugleich aber auch ein größtmögliches Maß an Selbstbestimmung zu erhalten. Das persönliche Wohlergehen des hilfsbedürftigen Menschen steht im Vordergrund.

Vom Betreuungsrecht betroffen sind erwachsene Menschen, die wegen einer psychischen Krankheit oder einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung ihre Angelegenheiten ganz oder teilweise nicht mehr selbst regeln können und deshalb auf Hilfe anderer angewiesen sind. Oft sind betagte Menschen betroffen, eine Betreuung kann aber auch für junge Menschen nötig werden, wenn sie beispielsweise infolge eines Unfalls ihre Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln können.

Für die Teilnahme wird ein geringer Betrag in Höhe von 4,00 Euro erhoben. Anmeldungen können bis Freitag den 20. März 2015 bei
- Franz Bremers (Vorsitzender des Seniorenbeirates), Tel. 02825 / 442, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder
- Angelika van Benthum, Tel. 02825 / 6627, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder
- Paul-Günter Bremen, Tel. 02825 / 8216, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! vorgenommen werden.