„Pflege braucht junge Männer“ - Noch freie Plätze beim Boys´Day

Bedburg-Hau. Die LVR-Klinik Bedburg-Hau bietet in diesem Jahr mit dem „Boys´Day“ am 26. April erstmalig auch jungen Männern die Möglichkeit praktische Einblicke in das eher rollenfremde Berufsbild des Gesundheits- und Krankenpflegers zu erhalten. Dafür stehen noch 4 freie Plätze zur Verfügung. Die interessierten Schüler ab 14 Jahren können einen Tag auf einer psychiatrischen Station der LVR-Klinik am Standort Bedburg-Hau erleben.

„Die Jugendlichen können einmal selbst erfahren, wie der Arbeitsalltag auf einer Station aussieht und hinter die Kulissen eines Stationsablaufs blicken“, erklären Tim Tübbing und Sebastian Kwasek, die den Boys´Day für die LVR-Gesundheits- und Krankenpflegeschule organisieren.
„An der Schule werden jedes Jahr rund 25 Schülerinnen und Schüler aufgenommen und in den folgenden drei Jahren bis zum Examen ausgebildet.

Die anschließenden Berufsaussichten sind sehr gut, denn die meisten der fertigen Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und –pfleger erhalten einen Arbeitsplatz in der Klinik oder entscheiden sich für ein weiterführendes Studium,“ so Tim Tübbing. Gerade im Bereich Pflege auf psychiatrischen Stationen sind neben den Berufsaussichten auch die Weiterbildungsmöglichkeiten gut, weiß er aus eigener Erfahrung. „Für Schüler, die einmal ausprobieren möchten, ob die Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger das Richtige ist, ist der Boys´Day eine tolle Sache,“ erklärt der angehende Pflegepädagoge.
Wer an dem Tagespraktikum des Boys´Day teilnimmt, wird für den Tag von der Schule freigestellt.

Anmeldungen können auf der Internetseite www.boys-day.de oder per Mail direkt bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfolgen. (im Boy‘s-Day Radar, unter Suchen, Postleitzahl 47551 eingeben, Aktion auswählen und online anmelden).