Valenteanos neues Album "Devachan" : Noch mehr Tiefgang

Ralph Valenteano, der sehr aussergewöhnliche Sänger und Liedermacher hat vor einigen Wochen sein neues Album “Devachan“ fertiggestellt. Mit diesem Album schafft der Künstler es wieder, in eine Welt zu entführen, die die meisten von uns vergessen haben. Seine Ausrichtung ist dabei sehr spirituell, wenngleich auch sinnlich und liebevoll, aber auch unterhaltsam. Devachan hebt sich etwas hervor aus allen anderen bisherigen Darbietungen von Ralph Valenteano, es ist eine Hommage an die Liebe

Seine Songs auf Devachan sind sehr tiefgreifend und eingebettet in sprititueller Weisheit und gefühlvoll von der ersten bis zur letzten Note. Der Song „Monolith“, beispielsweise, den Stein, der auch in tausenden von Jahren noch fest da steht, appeliert daran, bei sich zu bleiben, egal was passiert im Leben.
Sein roter Faden ist, wie in seinen gesamten Werken, die Liebe und damit vermittelt er ihre Einzigartigkeit, denn nur die Liebe sei in der Lage zurück zur eigenen Seele zu gelangen. Ganzheitlich, wie er ist, und dies auch in seinen Stücken zum Ausdruck bringt, berührt er mit seinen Songs sehr tief im Inneren. Er selbst sieht sich als Kanal für spirituelle Botschaften, und das ist sehr treffend gesagt, denn ein jeder der ihn kennt, spürt das auch.

Insgesamt 20 bewegende Songs sind im Album "Devachan"  verewigt, aber nichts für Hörer der "schnellen Truppe".
Klare Kaufempfehlung für eine wieder geniale Aufnahme von Valenteano.