Der Tag der Wohnungslosen 2019

Der Tag der Wohnungslosen findet jährlich am 11. September statt und macht auf alle Menschen aufmerksam, welche das ganze Jahr über am Rande der Gesellschaft leben. Die Beratungsstelle für Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten des Caritasverbandes Moers Xanten e.V. beteiligt sich auch in diesem Jahr wieder mit einem Aktionsstand in der Moerser Innenstadt. Nach Schätzungen der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe e.V. (BAG-W) werden jährlich mehrere 100.000 Menschen in Deutschland wohnungslos. Leider gibt es in Deutschland keine gesamte Statistik über die Zahlen von wohnungslosen Menschen, aber die BAG W hat unter Zuhilfenahme verschiedener Daten die Zahlen der Wohnungslosen für das Jahr 2017 auf 650.000 geschätzt.

Die seit Jahren steigenden Zahlen von wohnungslosen Menschen haben sicher vielschichtige Ursachen. Menschen mit Wohnungs¬problemen sind aber keine Einzelfälle mehr, sondern es trifft heute auch neue Gruppen der Bevölkerung, die bisher nicht so im Fokus waren: alte Menschen, Familien und alleinstehende Langzeitarbeitslose.

Insbesondere die Problematik, angemessenen und bezahlbaren Wohnraum zu finden, macht sich auch in Moers zunehmend bemerkbar und hat inzwischen auch mittlere Einkommensschichten erreicht. Umso schwerer ist es für die Menschen, die von der Caritas beraten und betreut werden und oft noch weitere Hilfen in anderen Lebensbereichen benötigen.

Der Caritasverband bietet für diesen Personenkreis Beratungsangebote an verschiedenen Standorten an. Informieren Sie sich auf der Internetseite www.caritas-moers-xanten.de oder unter 02841 9010-800. Wer die Caritas in diesem Arbeitsfeld unterstützen möchte, kann sich bei Frau Willrodt (Fachdienstleitung) unter o.g. Nummer melden.