Wildgänse am Niederrhein 2020“ Exkursionen des RVR-NaturForums Bislicher Insel

Wildgänse am NiederrheinIn den Wintermonaten lässt sich am Niederrhein ein Naturschauspiel beobachten, dass in dieser Form einzigartig in Deutschland ist. Von Anfang November bis Ende Februar bevölkern tausende arktischer Wildgänse die Wiesen und Wasserflächen auf der Bislicher Insel. Gemeinsam mit ihren Jungtieren verbringen Bläss-, Saat und Weißwangengänse die kalte Jahreszeit am Niederrhein, um im zeitigen Frühjahr wieder ihre Brutgebiete in den weiten Sibiriens und Nordskandinaviens aufzusuchen. Rostgänse, Brandgänse und die seltenen Rothalsgänse mischen sich unter die Vogelschar und wollen durch geduldige Beobachtung entdeckt werden. Die Luft ist erfüllt von dem endlosen Schnattern zahlloser Gänseschnäbel und am Himmel ziehen ganze Schwärme ihre Kreise. Solche Naturbeobachtungen zählen zu den schönsten Erlebnissen die man in der winterlichen Landschaft des Niederrheins haben kann.

Die zweistündige von RVR Ruhr Grün organisierte Busrundfahrt des NaturForums führt Sie zu den Äsungsplätzen der Wildgänse auf der Bislicher Insel oder in der Umgebung der Stadt Xanten. Unter fachkundiger Leitung des Gänseexperten Dr. Johan Mooij erfahren Sie interessante Dinge aus dem Leben von Bläss-, Saat-, Weißwangengans und Co.
q Die Busexkursionen starten am Sonntag den, 26.01.2020 und am Sonntag, den 16.02.2020 jeweils um 10.00 Uhr am RVR-NaturForum Bislicher Insel, Bislicher Insel 11, 46509 Xanten. Anmeldeschluss ist 3 Tage vor der Veranstaltung. Erwachsene zahlen 16 Euro, Kinder bis 16 Jahre 10 Euro.
Weitere Informationen und verbindliche Anmeldung: Tel.: 02801 988230, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, wwww.bislicher-insel.rvr.ruhr.

Foto: Chrostoph Sprace