Gefahr durch Waschmaschine Candy GO 1460 D

Die Stiftung Warentest warnt: Bei Waschmaschinen vom Typ Candy GO 1460 D kann ein gefährlicher Defekt auftreten. Während der aktuellen Untersuchung von Waschmaschinen erlitten zwei Candygeräte beim Dauertest Totalschäden - mit möglicherweise gefährlichen Folgen.

„Bunte Mädels“ paddeln für schwerkranke Kinder bei der Drachenboot-Regatta im Innenhafen Dringend Sponsoren gesucht

Am 12.06. ist Bunter Kreis Duisburg e.V. – Niederrhein und westliches Ruhrgebiet dabei, wenn die Wanheimer Kanu Gilde wieder zur Drachenboot-Regatta im Duisburger Innenhafen lädt.
Die Kolleginnen fanden schnell ausreichend Unterstützung an Bord, jedoch fehlt es an der notwendigen finanziellen Unterstützung! Mit Spaß im gemeinsamen Takt für schwerkranke Kinder, Jugendliche und ihre Familien zu paddeln, ist ihr Motto.…

Erste Jurysitzung zur Vergabe des Eselsohrs 2010

Nettetal. Zehn Jugendliche im Alter zwischen 13 und 16 Jahren trafen sich nun zur ersten Jurysitzung. Sie beraten über die Vergabe des Eselsohrs 2010 für das beste Jugendbuch des Jahres.
Mager, die Leiterin der Kinder- und Jugendbuchabteilung der Stadtbücherei, stellte den jungen Juroren die 13 Titel vor, die sich in diesem Jahr um den Preis bewerben.…

Mitarbeiter und Mitglieder sollen die GEMA betrogen haben

Die GEMA hat wegen Verdachts auf einen Betrugsfall mit potentiell großen Ausmaßen zu Lasten der GEMA eine Strafanzeige bei der zuständigen Staatsanwaltschaft Berlin eingereicht.
Dr. Harald Heker, Vorstandsvorsitzender der GEMA, hat Freitag Vormittag im Rahmen einer Online-Pressekonferenz die Fakten dargelegt: "Den konkreten Hinweis auf den möglichen Betrugsfall haben wir Anfang Mai erhalten und nun nach unverzüglich eingeleiteten internen Prüfungen sowie Hinzuziehung juristischer Experten die Konsequenzen gezogen und Strafanzeige eingereicht.…

Dr. Barbara Hendricks MdB unterstützt die Aktion „Schutzengel“

Dr. Barbara Hendricks MdB unterstützt die Aktion „Schutzengel“

Im Rahmen der Aktion „Schutzengel gegen Kinderprostitution und Sextourismus“ lassen sich Prominente als „Schutzengel“ für Kinder fotografieren.
Ziel des Internationalen Missionswerks „missio“ ist es, bundesweit 400.001 bekannte Personen zu finden, die sich gegen Kinderprostitution und Sextourismus aussprechen und dies mit einem Photo vor einem Schutzengel dokumentieren…