Von Puppentheater und Pingpong-Netzwerken

Sonne, Wahnsinn und viele neue Kontakte: Die zweite Netzwerkveranstaltung des Wirtschaftsforums Kleverland und der Volksbank Kleverland ist ausnahmslos auf positive Resonanz gestoßen. Mehr als 120 Unternehmer und Unternehmerinnen trafen sich an der Viller Mühle in Goch-Hommersum, um neue Kollegen und Kunden, Lieferanten und Dienstleister kennenzulernen.

 

Gastgeber Heinz Bömler – als der „Wahnsinnige Puppenspieler“ bekannt – führte spielerisch durch den Abend.

Beim Puppentheater für Erwachsene und beim Pingpong-Netzwerken, beim großen Grillbüfett und bei einer Führung durch das Gelände der Viller Mühle kamen die Teilnehmer der Veranstaltung ins Gespräch, tauschten Visitenkarten aus und vereinbarten Termine. „Eine gelungene Veranstaltung, die wir in ähnlicher Form im kommenden Jahr wiederholen werden“, resümierte Frank Ruffing, Vorstandschef der Volksbank Kleverland und Vorsitzender des Wirtschaftsforums Kleverland.