Petra Switalla übernimmt Maßmode-Atelier in Kalkar

Petra Switalla übernimmt Kalkarer AtelierKalkar. Seit Anfang März führt Petra Switalla offiziell die Geschäfte von Switalla Masskonfektion in der Kalkarer Innenstadt. Unternehmensgründer Mario Switalla verlässt den Niederrhein in Richtung Weißrussland. Nachdem Switallas Auswanderungspläne konkret wurden, stellte sich schnell auch die Frage nach der Zukunft des Geschäftes. Bis die Entscheidung für die „interne Lösung“ fiel, prüfte Switalla sorgfältig verschiedene Optionen. „Ich bin fest davon überzeugt, dass meine Ex-Frau die perfekte Nachfolgerin für die Leitung des Ateliers ist. Sie verkörpert Kontinuität, da sie das Geschäft und die Kunden bereits bestens kennt“, betont Mario Switalla.

Auch Petra Switalla freut sich auf die neue Aufgabe: „Switalla Masskonfektion soll weiterhin mit persönlicher Beratung und erstklassigem Service verbunden werden. Individuelle Wünsche stehen im Mittelpunkt. Daneben gilt es, Trends zu erkennen und unser Sortiment auf dieser Basis konsequent weiter zu entwickeln.“ Vor diesem Hintergrund wird vor Ort künftig auch eine Maßschneiderin für die Kunden da sein. „Die neue Kollegin übernimmt ab sofort das Maßnehmen. Zudem können eventuell erforderliche Änderungsarbeiten nun direkt im Atelier erledigt werden“, erläutert Petra Switalla.

Fest etabliert
Switalla Masskonfektion feiert im April seinen sechsten Geburtstag und hat sich seit seiner Gründung in Kalkar hervorragend entwickelt. Petra Switalla: „Mittlerweile schätzen uns viele Stammkunden. Am nördlichen Niederrhein ist unserer Angebot einzigartig.“ Switalla Masskonfektion bietet neben Business- und Abendmode auch Freizeitgarderobe nach Maß – beispielsweise passgenaue Chinos. Abgerundet wird das Angebot durch diverse Accessoires.