LEADER-Projektideenaufruf startet!

Sonsbeck. Mit dem offiziellen Projektaufruf geht die LEADER-Bewerberregion „Alpen, Rheinberg, Sonsbeck, Xanten“ in die nächste Phase. Bis zum 20.11.2014 können Initiativen, Vereine, Unternehmen, private und öffentliche Einrichtungen, sowie Institutionen und Privatpersonen im Rahmen des bottom-up-Bewerbungsprozesses - aus der Bevölkerung heraus - konkrete Projektideen einreichen. Gefragt sind im Sinne des LEADER-Gedankens insbesondere innovative regionale Projektideen mit nachhaltigem Charakter, die die regionalen Themen ansprechen. Die Projektideen bilden eine weitere Grundlage für das LEADER-Bewerbungskonzept, auf dessen Basis bei Anerkennung als LEADER-Region Projekte gefördert und realisiert werden können.

Interessierten Ideengebern steht auf den kommunalen Internetseiten ein Projektideenblatt zur Verfügung, welches möglichst digital ausgefüllt und an die federführende Gemeinde Sonsbeck an folgende Adresse zugesandt werden kann:
Georg Tigler: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. +49 (0)2838 / 36-160

Parallel werden derzeit im Rahmen von vier Themenworkshops die regionalen Besonderheiten sowie Stärken und Schwächen unter die Lupe genommen. Gleichzeitig geht es um Projektkriterien und erste Projektideen in den einzelnen Themenfeldern. Die beiden Workshops zu den Themen „Ortskernentwicklung mit Klima, Energie und Umwelt“ und „Generationenfreundlichkeit“ fanden bereits Mitte Oktober statt. Am 11.11.2014 und am 13.11.2014 folgen jeweils um 18:00 Uhr die Themenworkshops „Freizeit und Tourismus“ in Sonsbeck (Kastell Sonsbeck, Herrenstraße 2) und „Wirtschaftsentwicklung und Landwirtschaft“ in Xanten (Ratssaal Xanten, Karthaus 2). Eine Anmeldung zu den LEADER-Themenworkshops ist jeweils bis zu drei Tagen vor der jeweiligen Veranstaltung an die oben stehende Email-Adresse bei Georg Tigler der Gemeinde Sonsbeck erwünscht.
Interessierte finden weitere Informationen zur LEADER-Bewerbung der Region auf den Internetseiten der vier Bewerber-Kommunen Alpen, Rheinberg, Sonsbeck und Xanten.