Ehrungen bei der Maler- und Lackierer-Innung des Kreises Kleve

Franz-Theo Dirmeier aus Kleve, Obermeister der Maler- und Lackierer-Innung des Kreises Kleve, konnte auf der Innungsversammlung zwei verdiente Vorstandsmitglieder ehren.
In Anerkennung und Würdigung der um die Förderung des Handwerks erworbenen Verdienste überreichte er im Namen der Handwerkskammer Düsseldorf Herrn Helmut Brammen aus Kevelaer und Wolfgang Reinders aus Bedburg-Hau die Silberne Medaille. Helmut Brammen war 25 Jahre Vorstandsmitglied in der Maler- und Lackierer-Innung, davon 10 Jahre als stellvertretender Obermeister und Delegierter zur Kreishandwerkerschaft Kleve. Besonders hat er sich für die Berufsausbildung eingesetzt.

So war er Mitglied im Ausschuss zur Förderung der Berufsausbildung und 19 Jahre im Zwischen- und Gesellenprüfungsausschuss engagiert tätig. Wolfgang Reinders ist seit 2001 noch aktives Vorstandsmitglied. Die Berufsausbildung der Lehrlinge liegt ihm sehr am Herzen. Seit 1997 ist er Mitglied im Zwischen- und Gesellenprüfungsausschuss, davon war er 10 Jahre als Vorsitzender des Prüfungsausschusses außerordentlich aktiv und engagiert.
Den Silbernen Meisterbrief für 25 Jahre Meister im Maler- und Lackiererhandwerk erhielt Thomas Wehling aus Kevelaer.

Auf dem Foto zu sehen von links nach rechts:
Franz-Theo Dirmeier, Helmut Brammen, Wolfgang Reinders und Thomas Wehling.