Fit für die Zukunft? Krisenfestigkeit im Kreis Wesel im Mittelfeld

Fit für die Zukunft? Krisenfestigkeit im Kreis Wesel im Mittelfeld

Eine erstmals durchgeführte bundesweite Untersuchung des Pestel Instituts zur regionalen Krisenfestigkeit zeigt den Kreis Wesel auf Rang 257 von 412 getesteten Regionen.
Ob Banken kollabieren, Rohstoffe knapp werden oder der Klimawandel die Ernährungssicherheit bedroht, mag offen bleiben. Sicher ist: Die nächste Krise kommt bestimmt!

Eine bewusste Vorbereitung der…

Europäische Finanzschwindsucht, rette sich wer kann

Von 1990 bis 2008 hatten wir ca. 47 Prozent reale Inflation, bei steigender Tendenz. Die Schwindsucht der Zahlungsmittel und Vermögen machte sich breit. In 2009 und 2010 ging es weiter.
1990 entsprach das verfügbare Einkommen pro Staatsbürger 18.582 Euro und 2008 entsprach das verfügbare Einkommen pro Staatsbürger 18.974 Euro im Durchschnitt. Das entspricht bei 47 Prozent Inflation einer Wertminderung von 47Prozent, der Zahlungsmittel und Vermögen. Fast die Hälfte, bei denen die es traf. Nicht alle waren betroffen.…

Wirtschaftsförderung und EURES setzen auf NE-D in Business

Wirtschaftsförderung und EURES setzen auf NE-D in Business

Die Wirtschaftsförderung Kreis Kleve GmbH und das EURES-Netzwerk stellen auf der grenzüberschreitenden Unternehmermesse NE-D in Business aus. Das Messe- und Netzwerkevent findet am 30. und 31. März 2011 auf dem Veranstaltungsgelände des Airports Weeze statt.
„Wir werden uns auf 20 Quadratmetern mit den Themen Virtueller Gewerbeflächenpool, Immobilien und Logistik präsentieren“, kündigt Hans-Josef Kuypers, Geschäftsführer der WfG Kreis Kleve, an. Vor Ort wird die WfG zudem durch verschiedene kommunale Wirtschaftsförderungen aus dem Kreisgebiet unterstützt.…

Aktionsbündnis „Raus aus den Schulden/Für die Würde unserer Städte': „Umverteilung allein reicht nicht'

Aktionsbündnis „Raus aus den Schulden/Für die Würde unserer Städte": „Umverteilung allein reicht nicht" - Oberbürgermeister und Landräte begrüßen „Grunddatenanpassung", fordern aber mehr Hilfen von Bund und Land
Die Oberbürgermeister und Landräte im Ruhrgebiet haben sich bei ihrem turnusmäßigen Treffen in Essen auf eine gemeinsame Erklärung zur aktuellen Diskussion um die Gemeindefinanzen verständigt, der sich auch die Vertreter der bergischen Kommunen angeschlossen haben:…

Minister Voigtsberger: "Mittelstand will einstellen und investieren"

"Die mittelständischen Unternehmen in NRW setzen auch 2011 auf Wachstum und planen weitere Investitionen und neue Arbeitsplätze", das ist laut Wirtschaftsminister Harry K. Voigtsberger das Ergebnis des "Mittelstandsbarometers 2011" der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst Young, die bundesweit 3000 mittelständische Unternehmen befragt hat. "Die Stimmung unter den Mittelständlern in NRW ist noch besser als im Bund. Das ist neben den aktuellen Konjunkturprognosen, die uns vor dem Bund sehen, ein ermutigendes Signal dafür, dass auch der NRW-Mittelstand auf stabilem Wachstumskurs ist", so Voigtsberger am Dienstag (25. Januar).…