Weiterhin Handlungsbedarf bei Kommunalfinanzen

Die angespannte Lage in den Kommunalhaushalten dauert trotz der aktuellen Meldungen über steigende Steuereinnahmen weiterhin an. Während die Kommunen auf der Ertragseite darum kämpfen, wieder das Niveau des Jahres 2008 zu erreichen, wachsen auf der Ausgabenseite vor allem die Aufwendungen für soziale Leistungen unaufhaltsam an.

Landrat Wolfgang Spreen zu Gast in Uedem: „Erfreulich positive Entwicklung in den letzten Jahren“

Kreis Kleve - Bei seinen Dialoggesprächen mit den kreisangehörigen Kommunen war Landrat Wolfgang Spreen in dieser Woche in der Gemeinde Uedem zu Gast. Bei dem zweistündigen Informationsaustausch mit Bürgermeister Rainer Weber und den führenden Verwaltungsmitarbeitern kam zunächst die allgemeine Situation in der Gemeinde Uedem zur Sprache.…

„Men in Black“ beim Marketing-Preis-Kevelaer

Kevelaer – Schwarze Anzüge, schwarze Hüte und ebenso schwarze Sonnenbrillen – das sind die Markenzeichen der „Blues Brothers“. Bei der diesjährigen Verleihung des Marketing-Preis-Kevelaer am 02. Dezember werden die Gäste den Eindruck haben, die legendäre Rhythm-and-Blues-Band zu erleben, wenn die „Men in Black“ ab 19.30 Uhr auf die Bühne treten.…

Irland verloren, Europa im freien Fall

Irland, Portugal, Spanien, Italien, Slowenien, Slowakei und Österreich, das ist die vorläufige Abstrichliste, des Bundesbankpräsidenten Axel Weber. Herr Weber (Parteiloser) ist nicht der Mensch, dem man unbedingt Misstrauen entgegenbringen müsste und man darf seine Prognose getrost annehmen.
Wie weit der Euro-Schirm noch gespannt werden muss, auch da hat man sich schon Gedanken gemacht. 1,5 Billionen Euro sagt ein Banker, der nicht benannten werden will. Niemand hat widersprochen, aber man darf im, gerade aus diesem Grunde soweit trauen, dass die Summe, wie es in der Regel bei Kostenvoranschlägen der Fall ist, sich unter Umständen vielleicht sogar verdoppelt, denn die Währungsunion Euro besteht nicht nur aus acht Staaten (inkl. Griechenland), sondern ab ersten Januar 2011, aus 16 Nationen.…

EU-Kommission lässt deutsche Bauern im Regen stehen

„Die EU-Kommission lässt bei der anstehenden Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) einen Gleichklang zwischen den Anforderungen einer marktorientierten Landwirtschaft und den Leistungen für Umwelt- und Klimaschutz vermissen“, kommentiert Friedhelm Decker, Präsident des Rheinischen Landwirtschafts-Verbandes (RLV) den heute veröffentlichten Vorschlag der EU-Kommission zur Weiterentwicklung der EU-Agrarpolitik bis 2020.…