„Ich bin (dr)in“ - Kunden im Cyberspace

Eine Meinungsumfrage des Unternehmens UDI bestätigte, was von den Nürnberger Finanzexperten bisher nur als „gefühlter Trend“ wahrgenommen wurde: Auch eine eher konservativ agierende Kundschaft zieht es nun mehr und mehr ins Internet! Der Nürnberger Spezialist für ökologische Fondsbeteiligungen UDI hatte seinen Kunden- und Interessentenstamm von rund 70.000 Personen…

Existenzgründung im Gastgewerbe: DEHOGA Nordrhein zeigt Wege in den Markteinstieg

Ungebremst rollt die Existenzgründungswelle im Gastgewerbe – auch Kreis Kleve, obwohl es nachweislich nicht einfach ist, sich in diesem Dienstleistungsbereich zu behaupten. Existenzgründer können sich deshalb nicht umfassend genug auf den Markteinstieg vorbereiten.
Hermann Große Holtforth, Kreisgruppenvorsitzender des DEHOGA Nordrhein im Kreis Kleve erklärt: „Wir wollen erfolgreiche Unternehmer im Kreis Kleve, denn das Gastgewerbe ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor und ein wichtiger Leistungsträger für den Tourismus vor Ort.…

Juni 2010: 2,7% weniger Beschäftigte im Verarbeitenden Gewerbe

In Deutschland waren Ende Juni 2010 in den Betrieben des Verarbeitenden Gewerbes mit 50 und mehr Beschäftigten nach vorläufigen Ergebnissen
Größe her wichtigsten Wirtschaftszweigen, dann wies im Juni 2010 nur der Bereich Herstellung von Nahrungs- und Futtermitteln mit + 1,6% eine positive Entwicklung gegenüber Juni 2009 auf. Einen geringen Rückgang der Beschäftigtenzahl gab es im Bereich Herstellung von chemischen Erzeugnissen (- 0,1%).…

Schuldenuhr zeigt 1,7 Billionen Euro an

Am 07.08.2010  zeigt die Schuldenuhr des Bundes der Steuerzahler um 6.23 Uhr einen Schuldenstand von 1.700 Milliarden Euro an. Diese Summe an Kreditmarktschulden haben Bund, Länder und Kommunen bisher angehäuft. Hinzu kommen kurzfristige Kassenkredite im zweistelligen Milliardenbereich. …

Leben und lernen in den USA – Junge Berufstätige/Auszubildende können sich jetzt noch bewerben!

Ein Jahr in den USA leben, studieren und arbeiten – diese spannende und einzigartige Kombination bietet das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP). In diesem Jugendaustausch-Programm des Deutschen Bundestages und des Amerikanischen Kongresses konnten seit 1983 bereits über 18.000 junge Leute gefördert werden, davon 20 Prozent junge Berufstätige.
Die Kreis Klever SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Barbara Hendricks nimmt seit vielen Jahren an dem Programm teil und übernimmt während der Dauer des Aufenthaltes die Patenschaft für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer.…