Beschäftigten am Niederrhein droht in Zukunft Dauerüberwachung

Beschäftigten am Niederrhein droht in Zukunft Dauerüberwachung

Kein „Big Brother“ in Bäckereien, Hotelküchen, Kantinen und der Lebensmittelindustrie im Kreis Wesel: Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) macht Front gegen das geplante neue Arbeitnehmer-Datenschutzgesetz. „Wenn es nach dem Willen der Regierungskoalition von CDU/CSU und FDP geht, dann wird die offene Video-Überwachung von Beschäftigten künftig viel leichter…

Neue Doppel-Spitze bei der IG BAU im Rheinland

Neue Doppel-Spitze der IG BAU im Rheinland: Die Interessen der Bauarbeiter zwischen Eifel und Revier vertreten jetzt Holger Vermeer (49 J.) und Nicole Simons (43 J.). Als Regionalleiter der IG Bauen-Agrar-Umwelt werden Vermeer und seine Vize die Koordination aller fünf Bezirksverbände der IG BAU im Rheinland übernehmen. Sie vertreten die Interessen von rund 32.000…

Positives zweites Halbjahr 2012 für den Airport Weeze

Positives zweites Halbjahr/ Passagierzahlen aber erneut von Flugsteuer gebremst / Gute Entwicklung 2013 Der drittgrößte Nordrhein-westfälische Flughafen in Weeze hat im Jahr 2012 insgesamt 2.209.007 Passagiere begrüßt. Das waren knapp neun Prozent weniger Fluggäste als im Jahr 2011. Ursache des Rückgangs um rund 200.000 Fluggäste war auch im abgelaufenen Jahr die…

NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin ehrt Kevelaerer Bestleistungen

NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin  ehrt Kevelaerer Bestleistungen

Kevelaer.  Drei Bewerbungen, drei Urkunden. Kevelaer wird im Frühjahr mit drei Leistungen im „Buch der Besten“ eingetragen. Mit der internationalen Standortmarketingkampagne „Germany at its best: Nordrhein Westfalen“ wirbt das Land seit dem Frühjahr 2011 mit Bestleistungen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Sport für den Wirtschaftssektor Nordrhein-Westfalen. Denn…

Betreuungsgeld – wer, was, wieviel?

Auch wenn es immer noch kontrovers diskutiert wird, es kommt: das Betreuungsgeld! Ab August 2013 soll der als „Herdprämie“ bekannte Zuschuss an Eltern, die ihre Kleinkinder zuhause betreuen, ausgezahlt werden. ARAG Experten geben Auskunft über die wichtigsten Punkte der umstrittenen Leistung. Wer, was, wieviel und wie lange, wird hier kurz und zusammenfassend erklärt.

 Wem…