Premiere im Jubiläumsjahr: Roadster-Ikone feiert 25. Geburtstag

Nach 25 Jahren und drei Modellgenerationen öffnet Mazda ein neues Kapitel in der Geschichte des legendären MX-5. Anfang September wird der japanische Automobilhersteller den neuen Mazda MX-5 der vierten Generation bei zwei Veranstaltungen in Spanien einem exklusiven Publikum präsentieren. Die Enthüllung des neuen Mazda MX-5 findet am 3. und 4. September in Barcelona statt – zeitgleich mit zwei ähnlichen Veranstaltungen in Japan und den USA. Gäste aus aller Welt können bei diesem Anlass erstmals einen Blick auf den neuen Roadster werfen, der vom Guinness Buch der Rekorde als meistverkaufter zweisitziger Sportwagen aller Zeiten geführt wird.

Am 6. September treffen sich dann MX-5 Fans aus ganz Europa in Barcelona, um die kom-mende Generation der Sportwagen-Ikone zu begrüßen. Unter dem Motto „Lang lebe der Roadster“ erinnern beide Events auch an das 25-jährige Jubiläum des MX-5, der bei seiner Premiere auf der Chicago Motor Show Anfang 1989 das totgeglaubte Segment bezahlbarer Roadster wiederbelebte und bis heute prägt.

Im vergangenen Vierteljahrhundert hat Mazda knapp 945.000 Einheiten des Roadsters produziert. Erfolgsformel damals wie heute ist der pure Fahrspaß, den der MX-5 dank Leichtbau-weise und perfekter Gewichtsverteilung vermittelt. „Der MX-5 ist das Auto, das den Mazda Geist, Konventionen in Frage zu stellen, und unsere Liebe zum Autofahren am besten verkörpert“, sagt Jeff Guyton, President und CEO Mazda Motor Europe. „Seit 25 Jahren zieht er die Menschen in seinen Bann, und mit dem neuen Modell wollen wir diese Leidenschaft mit einer weiteren Generation von Fahrern teilen.“