Statt „Standby“ lieber ganz ausschalten

Die Weltbevölkerung wächst und damit auch der Energiebedarf. Gleichzeitig sind die Ressourcen begrenzt. „Bis 2060 steigt der Komfort der Menschen weltweit und es wird immer mehr Energie verbraucht. Wer jetzt schon Energie spart, tut nicht nur was für den Umweltschutz, sondern auch für die Zukunft“, sagt Professor Rolf Clasen von der Saar-Uni. In Vorträgen erklärt er, wie…

Jetzt Stauden teilen und umpflanzen

Das Staudenbeet ist bereits auf den Spätsommer eingestellt. Die ersten Stauden zeigen gelbes Laub. Nun ist der richtige Zeitpunkt die Stauden zu teilen und umzupflanzen. Hierzu gehören die Bartiris (oder Schwertlilie), der Storchschnabel und auch der Lauch mit seinen Kugelblüten. Gehen Sie nun an die Stauden und benutzen Sie eine Grabegabel und heben damit die Staude vorsichtig aus dem Boden.
Teilen Sie die Wurzeln der Schwertlilie und des Storchschnabels in mindestens drei Teile. Einen Teil können Sie wieder mit neuer Erde und einer Gabe organischem Dünger an die gleiche Stelle im Beet setzen. Besser aber noch, wenn Sie die Plätze der Stauden tauschen können.…

Gesundes Gemüse: Aussaaten nur in gut durchfeuchtetem Boden

Die Hitze der letzten Tage lässt auch Obst und Gemüse schneller reifen. Durch die laufende Ernte entstehen dabei wieder freie Flächen im heimischen Gemüsebeet. Für alle, die noch später im Jahr ernten möchten, ist es zudem an der Zeit, noch einige Aussaaten zu tätigen. Hierbei muss unbedingt auf die Feuchtigkeit des Bodens geachtet werden, auch, wenn die Gewitterschauer der letzten Tage ein wenig Erholung für Mensch und Pflanze gebracht haben. Also: Gemüsebeete bei anhaltender heißer Wetterlage ausreichend bewässern, da das Erdreich vor Beginn der Aussaat eine Grundfeuchte von mindestens 10 cm vorweisen sollte.…

Trotz großer Hitze: Nicht zu viel wässern!

Die große Hitze macht den Pflanzen zu schaffen. Sie stehen eingewurzelt fest an einer Stelle und können weder in den Schatten wandern, noch die Klimaanlage einschalten.
Bewässern Sie bitte Ihre Pflanzen im Beet dennoch nicht zu stark! Alles was im Kasten, Kübel oder in der Schale eingepflanzt wurde, sollte schon ausreichend gewässert werden - Neuanpflanzungen ebenfalls! Doch die Pflanzen im Beet müssen nicht jeden Tag Wasser bekommen.…

Wohnen und Leben im Alter - Termine im Juli und August

Wenn ich mal nicht mehr kann... – Mittwoch, 14. Juli, 15 Uhr
Informationen zu Vorsorgevollmachten und gesetzlicher Betreuung
Harald Dyx, Diakonisches Werk Kirchenkreis Moers (Kontakt/Telefon: 02841/100-145…