BitDefender stellt kostenloses Z-Bot-Removal-Tool zum Download bereit

Der Virenschutzexperte BitDefender (http://www.bitdefender.de ) hat ein Removal-Tool für ZBot entwickelt, einen der zurzeit gefährlichsten Trojaner. Der digitale Schädling – offizielle Bezeichnung „Gen:Variant.Zbot.13“ – späht private Daten des Nutzers aus und erstellt Screenshots auf dem kompromittierten Rechner. Das Removal-Tool steht unter http://www.malwarecity.com kostenfrei zum Download zur Verfügung.
ZBot – auch ZeusBot genannt – ist kein Unbekannter: Beispielsweise erscheint der Schädling im aktuellen BitDefender E-Threat-Report für Deutschland. Der Trojaner verbreitet sich überwiegend über Spam-Mails und bösartige Webseiten. Sobald sich ZBot auf dem Rechner eingenistet hat, spioniert er Onlinebanking-Daten, Systeminformationen des Rechners und andere sensible Daten aus. Zusätzlich generiert er Screenshots des Desktops. Die neuen Varianten des Trojaners sind außerdem dazu in der Lage, den Verlauf besuchter Webseiten sowie online eingegebene Daten auszuspähen.

Für User, deren Computer bereits infiziert ist, hat BitDefender das ZBot Removal-Tool entwickelt. Es überprüft den PC auf diese Art von Malware und erkennt dabei auch zahlreiche Varianten des Trojaners. Sobald das Tool eine Kompromittierung feststellt, entfernt es den Schädling vom Rechner.
„Weil sich ZBot sehr schnell verbreitet und täglich neue Formen auftreten, empfiehlt BitDefender den Usern, regelmäßig Updates des Removal-Tools zu installieren. Benutzer unserer Antivirenprogramme sind hinsichtlich der Malware-Abwehr schon auf dem neuesten Stand“, sagt Catalin Consoi, Head of Online Threats Labs von BitDefender.
Weitere Informationen unter http://www.bitdefender.de .