Ryanair expandiert in Düsseldorf (Weeze)* : Ab November 2010 zwei neue Ziele in Frankreich und Spanien

Und die Expansion geht weiter: Ryanair, die weltweit beliebteste Fluggesellschaft, wird zum bevorstehenden Winterflugplan ihre Verbindungen an ihrer Basis in Düsseldorf (Weeze)* aufstocken: Ab November 2010 werden die Iren mit insgesamt acht stationierten Flugzeugen insgesamt 54 Strecken, darunter die beiden neuen Ziele Marseille und Madrid bedienen.


Ab dem Niederrhein stehen dann – zusammen mit der jüngst verkündeten Strecke nach Barcelona el Prat, die bereits ab September 2010 startet – 18 Ryanair-Ziele in Spanien auf dem Flugplan. Madrid, die Hauptstadt der Spanier und beliebtes europäisches Städteziel, wird ab November dieses Jahres sechs Mal wöchentlich angesteuert.
Dreimal wöchentlich – jeweils dienstags, donnerstags und samstags – fliegt der irische Carrier in die südfranzösische Hafenstadt Marseille und eröffnet Passagieren ab Düsseldorf (Weeze)* einen weiteren Zugang zur französischen Mittelmeerküste. Gleichzeitig werden die wöchentlichen Frequenzen ab dem Niederrhein nach Mailand-Bergamo von sieben auf elf Flüge pro Woche erhöht.

Auch nach Venedig geht es nun gleich sieben mal die Woche. Die Einführungspreise für die zwei neuen Strecken liegen One Way bei 23,99 Euro**. Dazu Henrike Schmidt, Sales und Marketing Manager bei Ryanair:
„Dies ist ein spannendes Jahr für den Airport Weeze. Wir von Ryanair sind wieder einmal hoch erfreut, gleich zwei neue Ziele nach Madrid und Marseille ab/an Düsseldorf (Weeze)* anzukündigen und Frequenzen auf bestehenden Strecken zu erhöhen. Urlauber haben so noch mehr Auswahl europäische Reiseziele zu erkunden.

Um dies zu feiern, haben wir 500.000 Flugtickets für je zehn Euro** freigeschaltet. Die Tickets sind noch bis Donnerstagabend, 10. Juni 2010 um Mitternacht auf www.ryanair.de buchbar. Und auch sonst lohnt sich ein Blick auf unsere Homepage – immer!“

Ryanair, Europas führende Niedrigpreisfluggesellschaft, bedient derzeit über 1100 Strecken in 26 Ländern und fliegt dabei 155 verschiedene Flughäfen an. Der Preiswertanbieter verfügt aktuell über 42 europäische Basen und unterhält eine Flotte von 240 Boeing 737-800NG, hinzu kommen 74 Festbestellungen für weitere Maschinen, die in den kommenden zwei Jahren ausgeliefert werden sollen.

Ryanair beschäftigt zur Zeit über 7.000 Angestellte und plant, im Geschäftsjahr 2010/11 bis zu 73 Millionen Passagiere zu transportieren. In Deutschland bietet Ryanair derzeit Routen ab den Flughäfen Frankfurt-Hahn (Basis mit derzeit elf stationierten Flugzeugen), Bremen (Basis mit drei stationierten Flugzeugen) und Düsseldorf (Weeze), ca. 70 km von Düsseldorf an der A 57 gelegen (Basis mit acht stationierten Maschinen), sowie ab Lübeck, Berlin- Schönefeld, Leipzig-Altenburg, Karlsruhe/Baden-Baden und seit April 2009 auch ab dem Allgäu Airport Memmingen (München West) an.

 

Foto: Airport Weeze