Jeder Vierte streitet sich wegen Urlaub

Gründe für Streit um UrlaubUrlaub ist die schönste Zeit für Paare. Doch Ferien mit dem Partner können schnell zu einem Härtetest für die Beziehung werden: Jeder vierte Urlauber gerät in Streit. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage von Holidaycheck.de. Das Reiseportal hatte seine User befragt, worüber sie sich streiten, wenn sie Zoff wegen des Urlaubes haben.
An der Umfrage nahmen 1346 User teil. Schon bei der Wahl des gemeinsamen Urlaubsziels fängt es an. 5,7 Prozent der Befragten sind sich nicht sofort einig, ob sie beispielsweise gemeinsam in die Berge oder ans Meer reisen wollen. Steht das Ziel schließlich fest, tauchen die nächsten Gewitterwolken für die Beziehung auf. Als häufigster Grund für Partner-Zoff wird das Koffer packen genannt. Fast jeder Zehnte (9,1 Prozent) fängt einen Streit an, weil der Partner zu viel Klamotten einpackt.

Unsinnige Geldausgaben wie für Souvenirs, die später zuhause in der Ecke liegenbleiben, sind ein weiteres Streitthema im Urlaub. Das locker sitzende Portemonnaie des Partners regt 6,8 Prozent der Urlauber auf. Am seltensten streiten sich Paare, weil einer von beiden zu viel flirtet. Das ist nur für 3,6 Prozent ein Thema.
Die gute Nachricht: Dreiviertel aller Reisenden (74,8 Prozent) streiten sich überhaupt nicht, denn für sie ist Urlaub einfach die schönste Zeit für Paare.