Städte in Schottland - Highlands & Orkney Inseln

1.Tag: Anreise am Nachmittag zum Fährhafen Rotterdam/Zeebrügge. Sie gehen an Bord eines luxuriösen Kreuzfährschiff von P&O Ferries und reisen in der Nacht über die Nordsee den Britischen Inseln entgegen. Nutzen Sie während Ihrer Überfahrt das umfangreiche Gastronomie- und Unterhaltungsangebot an Bord.
2.Tag: Gestärkt durch das Bordfrühstück verlassen Sie den Nightliner Richtung Norden. Unmittelbar hinter der englisch/schottischen Grenze steht ein Halt in Gretna Green auf dem Programm. Das Örtchen erlangte Berühmtheit weil hier heiratswillige Paare ohne große Formalitäten die Ehe schließen konnten. Am Nachmittag erwartet Sie Glagow. Ein lokaler Guide wird Ihnen die größte Stadt Schottlands genauer vorstellen. Die äußerst quirlige Metropole besticht durch den Gegensatz ihrer Architektur: prunkvolle viktorianischen Gebäude, gregorianische Reihenhäuser und moderne Architektur.
3.Tag: Nur wenige Kilometer hinter Glasgow beginnt mit dem Nationalpark Loch Lomond eine der bekanntesten Ferienregionen des Landes. In vielen Volksliedern gepriesen ist die Landschaft um den Binnensee von urtypisch schottischem Charakter geprägt - eine traumhafte Kulisse erwartet Sie. Das charmanteste Örtchen ist sicherlich Luss, in dessen pittoresken Straßen man wunderschön flanieren kann. Durch das atemberaubende Tal von Glencoe geht die Reise zur wohl bekanntesten Sehenswürdigkeit des Landes: Loch Ness und die damit verbundene Geschichte von „Nessy“. So können Sie z.B. während der Stops an der geschichtsträchtigen Ruine des Urquhart Castle oder in Drumnadrochit Ausschau nach dem berühmtesten „Bewohner“ des Landes halten. Der Tag endet im Dundonnell Hotel im Raum Ullapool.
4.Tag: Lernen Sie die Nördlichen Highlands kennen! Auf dem Weg zum Tagesziel, der Hafenstadt Wick, erkunden Sie die ehemaligen Grafschaften Sutherland und Caithness. Urwüchsig wie kaum eine andere Region Schottlands präsentiert sich ein herausragendes Bild. Grandiose Landschaften aus zerklüfteten Felsen, Traumstränden und tief eingeschnittene Buchten beeindrucken. Der kleine Ort Durness steht genauso auf dem Programm, wie Dunnet Head, der nördlichste Punkt des schottischen Festlands. Um den Leuchtturm am Felskap von Duncansby Head hat man eine gute Sicht über den Pentland Firth hinüber zu den Orkney Inseln.
5.Tag: Ein moderner Katamaran bringt Sie von der Gills Bay zum Archipel der Orkneys, auch das Juwel Schottlands genannt. Die Bewohner der Inselgruppe bestehen darauf keine Schotten zu sein - sie sind Orcadians! Bei einer Inselrundfahrt besuchen Sie u.a. den beeindruckenden Ring of Brodgar, einen 5000 Jahre alten Steinkreis aus riesigen Monolithen sowie die Steinzeit-Siedlung Skara Brae - nachweislich etwa genauso alt und damit deutlich älter als Stonehenge. Ein Besuch der Hauptstadt Kirkwall steht auch auf dem Programm bevor es zurück auf das schottische Festland geht.
6.Tag: Heute fahren Sie erstmals wieder südwärts - das Schoß Dunrobin Castle bei Golspie ist mit seinen geschmückten Balkonen, Erkern und Türmchen und dem herrlichen Park das erste Ziel auf der Fahrt durch den Nordosten Schottlands. Man ist einigermaßen überrascht - hat diese Anlage doch so gar nichts mit den düsteren Burgen und Ruinen der Highlands zu tun! In Inverness, der Drehscheibe des Hochlands ergibt sich nach einem kurzen Stadtrundgang bestimmt auch die Zeit für private Erkundungen. Auf dem Weg Richtung Aviemore machen Sie noch einen kleinen Abstecher zum Cawdor Castle. Es ist eng mit der Tragödie Macbeth von William Shakespeare verbunden.
7.Tag: Elgin, Verwaltungsort der alten Grafschaft Moray liegt in den reizvollen Niederungen des River Lossie. Sie gilt als kleine Stadt mit großem Charakter. Die prächtige Ruine der Kathedrale, die imposante Bauten auf der High Street und das Gewirr von Gassen laden zum Besichtigen und Shoppen ein. Zu jeder Schottland-Reise gehört der Whisky. Sie besichtigen die berühmte Glenfiddich-Distillery bei Dufftown. Hier gibt’s alles Wissenswerte und natürlich auch einen Probeschluck des schottischen „Wasser des Lebens“.
8.Tag: Morgens fahren Sie an den südlichen Rand des Cairngorm National Park nach Blair Castle und besichtigen eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Region. Welcher Schlossherr besitzt schon eine Privatarmee? Anschließend genießen Sie am Queen´s View Point die königliche Aussicht über den wunderschön gelegenen See Loch Tummel. Das nahe gelegene Städtchen Pitlochry, das „geographische Herz“ des Landes steht am Nachmittag auf dem Programm, bevor es zum Hotel vor den Toren Edinburghs geht.
9.Tag: Heute begleitet Sie ein örtlicher Führer bei einer halbtägigen Stadtführung durch Edinburgh, das „Athen des Nordens“. Die Hauptstadt ist unbestritten kulturell und touristisch das Zentrum des Landes. Erleben Sie den Zauber einer der schönsten Städte Europas. Eine Schönheit, die man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte. Zwischen grünen Parkanlagen und auf zahlreichen Hügeln liegen viele gregorianischen Prachthäuser; in den traditionellen Gassen der Altstadt wird Geschichte lebendig. Auf dem Rückweg zum Hotel kommen die Fotofreunde unter Ihnen voll auf ihre Kosten. In South Queensferry stehen sie unmittelbar vor der berühmten roten Eisenbahnbrücke über den Firth of Forth.
10.Tag: Langsam schließt sich der Kreis. Vormittags besuchen Sie Jedburgh mit den malerischen Überresten der mittelalterlichen Grenzlandabtei, bevor es heißt Abschied zu nehmen vom Land der Dudelsäcke und der Clans. Der Grenzstein bei Carter Bar beendet den schottischen Teil der Reise. Weiter geht es nach Kingston-upon-Hull. Hier wartet das schon von der Hinreise bekannte Fährschiff, um Sie zurück auf das europäische Festland zu bringen.
11.Tag: Nach Ankunft auf dem Festland und einem guten Frühstück verlassen Sie das Schiff und begeben sich - mit einem Koffer voller Erinnerungen an eine wundervolle Reise durch den hohen Norden Schottlands - auf den Heimweg.

Leistungen:
- Fahrt im modernen Reisebus
- Fährpassagen Rotterdam/Zeebrügge - Hull und retour
- 2 x Übernachtung in 2-Bett Innenkabinen mit Frühstücksbuffet
- Unterbringung in guten Mittelklassehotels, alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC und TV
1 x Glasgow
1 x Raum Ullapool
2 x Wick
2 x Aviemore
2 x Grangemouth
- 8 x Frühstücksbuffet
- 8 x Abendessen als 3-Gang-Menü
- Fährüberfahrt auf die Orkney Inseln und retour
- Besuch der Glenfiddich-Distellery
- Führungen zusätzlich mit lokalen Guides in Glasgow, Edinburgh und auf den Orkney’s
- Qualifizierte deutsche Reiseleitung während der gesamten Reise
- Ausflugsprogramm wie beschrieben, ohne evtl. Eintrittsgelder

Preise + Termine
11 Tage - 30.06. – 10.07. Ferien 1375€
Einzelzimmer/Kabinenzuschlag 310€
Mindestteilnehmerzahl 20 Personen

Reisebüro Jean Schatorjé GmbH & Co KG, Hauptstr. 39, 47623 Kevelaer

Tel. 02832/97710, Fax: 977117 www.schatorje.de Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Angebote vom Reisebüro Schatorjé haben wir bereits veröffentlicht, diese finden Sie hier