• Regionales

  • 1

Probealarm im Kreis Wesel

Kamp-Lintfort. Am 29. Mai wird in Kamp-Lintfort, wie im gesamten Kreis Wesel, ein Probealarm zur Warnung der Bevölkerung durchgeführt. Der Probealarm dient dazu, der Bevölkerung die Bedeutung der Signale näherzubringen. Die Feuerwehr Kamp-Lintfort führt diese Maßnahme zwischen 10 und 12 Uhr durch. In Ergänzung zum Probealarm, der mit Hilfe einer mobilen Hochleistungssirene durchgeführt wird, ist ein Fahrzeug der Feuerwehr Kamp-Lintfort im Stadtgebiet unterwegs, um die akustische Erreichbarkeit beurteilen zu können.

Zunächst wird eine Minute lang ein Dauerton zu hören sein, dieses Signal bedeutet „Entwarnung“. Im Anschluss erfolgt ein 1-minütiger, auf- und abschwellender Heulton für „Radio einschalten und auf Durchsagen achten“. Zum Abschluss erfolgt nochmals ein 1-minütiger Dauerton mit der Bedeutung „Entwarnung“.

Weiteres Informationsmaterial liegt auch im Bürgerbüro im Rathaus aus. Persönliche Rückfragen beantwortet Ihnen auch gerne Herr Stadtbrandinspektor Handick unter der Telefonnummer 02842/974015.