• Regionales

  • 1

Neuanordnung der Grundstücke von Verteidigungsanlagen in Sonsbeck

Sonsbeck. Das Bundesministerium der Verteidigung hat am 04.09.2019 die bestehenden Verteidigungsanlagen Uedem-Paulsberg und Kalkar-Monreberg neu angeordnet und Teilbereiche u.a. der Gemeinde Sonsbeck zu Schutzbereichen erklärt. Die Anordnung wurde am 03.01.2020 im Amtsblatt der Gemeinde Sonsbeck bekanntgemacht. Die komplette Fassung des Amtsblatts kann unter www.sonsbeck.de eingesehen werden, in verkürzter Form hängt es ferner in den Bekanntmachungskästen in Sonsbeck (Herrenstraße 2, Rathaus), Labbeck (Marienbaumer Straße, kath. Pfarrheim) und Hamb (Hülsstraße 50) aus.

Grundstückseigentümer können anhand der Bekanntmachung erkennen, ob ihre Grundstücke zum Schutzbereich der Verteidigungsanlagen gehören und somit weiterhin Beschränkungen unterliegen. Die betroffenen Grundstücke sind im Bekanntmachungstext aufgelistet.