• Regionales

  • 1

Maßnahmen zur aktuellen Lage bei der Stadt Rheinberg

Rheinberg sagt die meisten Veranstaltungen abRheinberg. Aufgrund der Entwicklungen in Bezug auf die Verbreitung des Coronavirus (Covid-19), ergreift auch die Stadt Rheinberg vorsorgliche Maßnahmen, die die Ausbreitung des Virus eindämmen sollen. Die Stadt Rheinberg ist bemüht, den alltäglichen Dienstbetrieb im Sinne aller Bürgerinnen und Bürger aufrecht zu erhalten. Um dies auch bei einer Zunahme von Infektionen mit dem Coronavirus gewährleisten zu können, werden folgende präventive Maßnahmen umgesetzt:
Um den Publikumsverkehr zu reduzieren, ist das Bürgerbüro ab dem 16.03.2020 grundsätzlich für den allgemeinen Betrieb geschlossen. Bürgerinnen und Bürger haben aber weiterhin die Möglichkeit, telefonisch Termine zu vereinbaren. Das Bürgerbüro ist für Terminabsprachen unter folgender Telefonnummer zu erreichen: 02843/171-350.

Veranstaltungen in der Stadthalle Rheinberg werden vorerst bis einschließlich zum 19.04.2020 (Ende der Osterferien) abgesagt. Hierbei wird auf den Erlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW zur Durchführung von Großveranstaltungen vom 10.03.2020 verwiesen. Generell sind hiernach Veranstaltungen ab 1.000 Besuchern abzusagen. Bei Veranstaltungen mit weniger als 1.000 Besuchern muss im Rahmen einer allgemeinen Risikoeinschätzung geprüft werden, ob diese stattfinden können. Die Stadt Rheinberg hat sich dazu entschlossen, vorsorglich auch die Veranstaltungen unter 1.000 Besuchern in der Stadthalle vorerst abzusagen.

Auch das Frühlingsfest in der Innenstadt und der verkaufsoffene Sonntag der Rheinberger Werbegemeinschaft am 29.03.2020 wurden abgesagt. „Wir haben Verständnis für die Absage“, so Ulrike Brechwald, 1. Vorsitzende der Rheinberger Werbegemeinschaft. „Allerdings wäre es schön, wenn man als Ersatz im zweiten Halbjahr ein anderes Event mit verkaufsoffenem Sonntag stattfinden lassen könnte.“ Bürgermeister Frank Tatzel kann diesen Wunsch gut verstehen. „Der Erlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW hat keine Befristung. Ein zusätzlicher verkaufsoffener Sonntag im Rahmen einer anderen Veranstaltung, bedarf jedoch der politischen Zustimmung.“

Aufgrund der Art der Veranstaltung werden auch die nachfolgenden Veranstaltungen in der Stadtbibliothek und im Foyer des Stadthauses zum Schutz der Teilnehmer abgesagt:
• Samstag, 14.03.2020, 10.30 Uhr, Bilderbuchkino
• Donnerstag, 02.04.2020, 16.00 Uhr, "Mit 3 dabei - Vorlesen mit Känguru Karl"
• Ausstellung „INNEN UND AUSSEN“, 23.03. bis 09.04.2020

Darüber hinaus appelliert die Stadt Rheinberg an alle Bürgerinnen und Bürger, nur in dringend notwenigen Fällen persönlich ins Stadthaus zu kommen. Es wird darum gebeten, sich nach Möglichkeit telefonisch oder per Email mit Anliegen an die Stadtverwaltung zu wenden. Die Verwaltung bedauert die Einschränkungen und ruft alle Bürgerinnen und Bürger zur Besonnenheit auf. Die Maßnahmen werden ergriffen, um die für die Bevölkerung notwendigen Dienstleistungen der Verwaltung auch weiterhin sicherzustellen.

Ständig aktualisierte Informationen für den Kreis Wesel zum Coronavirus sind auf der Homepage des Kreises Wesel unter www.kreis-wesel.de zu finden.
Nähere Informationen zum Corona-Virus, darunter auch die aktuelle Einschätzung des Robert-Koch-Instituts, können unter folgenden Links abgerufen werden:
• MAGS NRW - Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales www.mags.nrw/coronavirus
RKI - Robert Koch Institut www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

• BZgA - Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung www.bzga.de/
• Infektionsschutz - Antworten auf häufig gestellte Fragen zum neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html
• Paul-Ehrlich-Institut www.pei.de/DE/newsroom/dossier/coronavirus/coronavirus-node.html

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS NRW) hat unter der Tel.-Nr.: 0211 - 9119 1001 eine Hotline für Bürgerinnen und Bürger in Nordrhein-Westfalen geschaltet. Diese ist erreichbar von montags bis freitags zwischen 08:00 und 18:00 Uhr.

Liste abgesagter Veranstaltungen der Stadt Rheinberg
• 14.03.2020 Bilderbuchkino (Stadtbibliothek)
• 21.03.2020 Kabarett Martina Brandl (Stadthalle)
• 23.03. bis 09.04.2020 Ausstellung „INNEN UND AUSSEN“ (Foyer Stadthaus)
• 24.03.2020 Dieses bescheuerte Herz (Stadthalle)
• 02.04.2020 Mit 3 dabei - Vorlesen mit Känguru Karl (Stadtbibliothek)
• 03.04.2020 Conni - Das Schulmusical (Stadthalle)
• 19.04.2020 Brandheiß - gelöscht wird später (Stadthalle)