• Regionales

  • 1

Zarte Romanze: Dank an Stadt und Gasteltern

Dinslaken. Wohlbehalt in Agen angekommen sind die etwa 100 Jugendlichen und Betreuer, die am vergangenen Wochenende beim Day of Song beziehungsweise bei „Ton in Ton“ in Dinslaken waren. Die Gäste aus der südfranzösischen Partnerstadt bedanken sich auf diesem Weg ganz herzlich bei den Gasteltern und grüßen die Chöre, die am Samstag auf dem Altmarkt mit von der Partie waren.

Den jungen Franzosen hat es trotz der anstrengenden Hin- und Rückreise in der Laune-Stadt und in der Arena auf Schalke gut gefallen. Beobachter attestieren den Sängerinnen und Sängern ein beachtenswertes Niveau, wobei zwei stimmgewaltige Sängerinnen vor der Heimreise spontan Lieder zum Besten gaben, worüber mancher Zuhörer ins Schwärmen geriet.
Wie zu hören, soll es nicht nur musikalisch zwischen deutschen und französischen Chormitgliedern bestens geklappt haben. Eine junge Frau aus Agen hat inzwischen im Rathaus nachgefragt, wie man ohne Wissen der Eltern am besten nach Dinslaken gelangen könnte: Sie habe sich in einen Einheimischen verliebt.