• Regionales

  • 1

Marienschule gewinnt RWE-Preisausschreiben

Die Schüler der Klasse 9b der Marienschule in Xanten können sich freuen: Bei der Verlosung der RWE Reinland Westfalen Netz AG im Internet zur ausgewählten Zielen der Ruhr 2010 haben sie eine Klassenfahrt nach Recklinghausen gewonnen.
Es geht ins RWE Museum Umspannwerk, wo derzeit die Sonderausstellung „elektrisierend – Werbung für Strom von 1890 bis 2010“ gezeigt wird. Diese Ausstellung und alle weiteren Exponate des Museums werden die Schülerinnen und Schüler in einer spannenden Führung erleben. Dazu erhielten Sie von RWE den Gewinn in Form von VIP-Tickets für die Ausstellung.


Im Rahmen ihrer zahlreichen „Ruhr.2010“-Aktivitäten hat RWE auch das Gewinnspiel „Kultur elektrisiert“ für Schulen ins Leben gerufen. Mit etwas Glück können spannende Klassenausflüge zu Kulturhauptstadt-Veranstaltungen, -Projekten und -Sonderausstellungen gewonnen werden. Weitere Informationen findet man unter www.rwe-schulforum.de.
RWE ist Hauptsponsor der Ruhr 2010 und verlost im gesamten Jahr 2010 rund 100 spannende Kulturerlebnisse für Schulen zu Angeboten innerhalb des Programms der Kulturhauptstadt 2010.

Die RWE Rheinland Westfalen Netz AG mit Sitz in Essen ist Eigentümerin eines der größten Verteilnetze in Deutschland. Von Osnabrück bis Trier und von Wesel bis Siegen betreibt sie über Tochtergesellschaften Strom-, Gas- und Wassernetze.
Eigene Gesellschaften bestehen für den Betrieb des Verteilnetzes, den Netzservice, die Gasspeicher und für die Entwicklung und den Betrieb von intelligenten Geräten zur Messung des Energieverbrauchs.
Das Unternehmen ist an rund 70 regionalen und kommunalen Energieversorgern beteiligt und damit größte Gesellschaft für Beteiligungen im RWE-Konzern. RWE Rheinland Westfalen Netz beschäftigt 8.500 Mitarbeiter.

 

Fotoquelle: RWE