• Regionales

  • 1

Ein Fall für Fingerhut: Cordula Stratmann ermittelt in Xanten

Ein Krimi mit Xantener Lokalkolorit wird am Donnerstag, den 18. März, um 20.15 Uhr in der ARD ausgestrahlt. Die Hauptrolle spielt Komödiantin Cordula Stratmann, bekannt u.a. aus „Schillerstraße“.

Zum Inhalt:
Carla steht mitten im Leben: Sie hat ihre eigene Gärtnerei, ein gutes Auskommen – und zusammen mit ihrem besten Freund Leonard wird es ihr auch in der Freizeit niemals langweilig. Und doch sucht Carla immer wieder den Nervenkitzel: Rätsel und Ungereimtheiten in ihrer niederrheinischen Heimatstadt Xanten ziehen sie magisch an.
Nur zu gern steckt die leidenschaftliche Hobbydetektivin ihre Nase in Sachen, von denen sie besser die Finger lassen sollte. Kommissar Mark van Bosch, gespielt von Götz Schuberth, möchte sich von der Amateurdetektivin nicht ins Handwerk pfuschen lassen. Ihre Ermittlungen führen Carla Fingerhut in ein Esoterik-Seminar. Bald geschieht ein zweiter Mord...

In weiteren Rollen des vergnüglichen und spannenden Fernsehfilms sind Philipp Moog, Grit Böttcher und „Bösewicht vom Dienst“ Ralph Herforth zu sehen.