• Regionales

  • 1

Peter Bullmann ist weiterhin Kapitän der Victorsse

Im „Haus der älteren Mitbürger“ fand die Jahreshauptversammlung der St. Victor-Bruderschaft Xanten statt. Kapitän Peter Bullmann begrüßte die zahlreichen Teilnehmer und stellte die Versammlung unter das Motto von Adolph Kolping:
„ Frohe Herzen öffnen sich leicht und verstehen einander“. Im Totengedenken gedachte man den verstorbenen Mitgliedern Hubert Spöllmann und Hermann Wilmsen, sowie der ehemaligen Vereinswirtin Maria Holtappels.

 

In die Bruderschaft neu aufgenommen wurden zwei Mitglieder. Mit dem Bericht der letzten Versammlung und dem Jahresbericht 2009 lies Schriftführerin Silke Schweers das vergangene Jahr nochmal Revue passieren.

Kassierer Theo Lurvink sprach in seinem Jahreskassenbericht von hohen Ausgaben, am Jahresende war die Kasse jedoch ausgeglichen und dafür erntete er Lob und Anerkennung. Die Anwesenden sprachen sich für die Entlastung des gesamten Vorstandes aus.
Unter Punkt Neuwahlen wurden die Amtsinhaber Kapitän Peter Bullmann, Kassierer Theo Lurvink und Schriftführerin Silke Schweers, einstimmig für weitere drei Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Neuer Kassenprüfer ist Heinz Schweers.

Das diesjährige Schützenfest findet zu folgenden Terminen statt: Öffentliches Biwak unter dem Fallschirm auf dem kleinen Markt am 11. Juni, Preis- und Königschießen auf dem Fürstenberg am 12. Juni, Parade auf dem Markt und Krönungsball im Schützenhaus am 19. Juni. Vor dem Schützenfest findet in diesem Jahr keine weitere Mitgliederversammlung statt.
Das Kinderschützenfest wird vom eigentlichen Schützenfesttermin gelöst und findet bereits am 29. Mai auf dem Schulhof der St. Viktor Grundschule statt.

Die Vorsitzenden der einzelnen Abteilungen in der Bruderschaft berichteten von ihren Vereinsaktivitäten: Die Sportschützen St. Viktor konnten das 10jährige Jubiläum der Schießsportanlage Fürstenberg feiern und nehmen in diesem Jahr an der Landesmeisterschaft teil. Beim Offizierscorps der Bruderschaft wurde Robert Meinel zum neuen Bataillonskommandeur gewählt, Viktor Goertz zum neuen Adjudanten.
Die Damenkompanie besteht mittlerweile aus 53 Mitgliedern und unternimmt in diesem Jahr eine mehrtägige Reise nach Dresden. Der Bundesspielmannszug St. Victor erweitert sein musikalisches Programm und plant bauliche Veränderungen in seinem Vereinsheim.

Die 1. Kompanie wird am 24. April 2010 die Fürstenbergkapelle aus dem Winterschlaf holen und die alljährliche Reinigung in und um die Kapelle durchführen, die 2. und 3. Kompanie planen jeweils weitere Veranstaltungen. Kapitän Peter Bullmann und Bezirksbundesmeister Wolfgang Mehring nahmen zum Abschluss folgende Ehrungen vor: Jubiläumsorden für 60-jährige Mitgliedschaft an Erwin Arntzen, das Silberne Verdienstkreuz für Richard Terschlüsen, die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft mit Ehrenurkunde an Walter Hußmann und Heinz Kempkes.
Eine umfangreiche Fotoshow mit Bildern vom abgelaufenen Schützenjahr, sowie mit Bildern der Bruderschaft aus den fünfziger und sechziger Jahren , zusammengestellt und vorgeführt durch Jörg Ottemeier, bildete den Schlusspunkt der Versammlung.
Weitere Informationen über die St. Victor-Bruderschaft Xanten gibt es auf der Homepage unter www.victorsse.de