• Regionales

  • 1

Die sympathische "Pferd Rhein-Ruhr" nimmt neuen Anlauf

Nach dem gelungenen Einstand im zeitigen Frühjahr 2008 startet die sympathische Pferdemesse PFERD RHEIN-RUHR erneut, diesmal vom 19.-21.März 2010. Mit einem breiten Angebot für alle Pferdefreunde bietet sie ein lohnendes Ziel auf dem Messegelände in Rheinberg.
Ein Highlight ist der beliebte Aktionsring „Lehren & Lernen“. Hier zeigen zahlreiche Trainer und Therapeuten ihre Methoden, z.B. Osteopathie, Physio-Riding, Western-Training und Zirzensik.

 

 

Wer mehr zur Gesundheit seines Pferdes lernen möchte, ist richtig in der faszinierenden Ausstellung beeindruckender Präparate von Pferdebein oder Pferdekopf bis zum Darm und der aktiven Lunge. Oder beim meterhohen begehbaren Pferdemaul mit seinen herausnehmbaren Zähnen. Oder bei den Vorträgen im Forum.

Ebenfalls ganztags läuft die Galaschau im „Großen Ring“, dem Reitplatz mit Tribüne in der Halle 5. Die Show wird koordiniert von Günther Fröhlich, bekannt als „Friesenpapst“ oder durch seine Pferdemusicals. Er bietet imposante Friesen und Andalusier, edle Araber und Lipizzaner, süße Mini-Shettys, die beliebten Curly Horses und Pintos auf. Dazu gibt es eine Verladedemo, lustige Motto-Quadrillen, Horsemanship, klassische Dressur und Freiheitsdressur. Hinzu kommen Wettkämpfe Einspänner Kegelfahren und im Handpferdereiten.

 

 

Außer dem Schauprogramm ist natürlich die Verkaufsausstellung ein Magnet für Pferdefreunde aus der näheren und weiteren Umgebung. Ob Maßanfertigung oder Schnäppchen – für jeden ist das Richtige dabei. Von der Schubkarre zur Reithose, vom Pferdeanhänger zur Fachzeitschrift bietet die Pferd Rhein-Ruhr die ganze Kollektion. Und natürlich gibt es Ponyreiten und andere Mitmach-Aktionen für die Kleinen.

Die Pferd Rhein-Ruhr öffnet am Freitag von 12 bis 20 Uhr, am Samstag und Sonntag jeweils von 10-18 Uhr. Eintritt am Freitag EURO 8,- und am Samstag und Sonntag jeweils EURO 10,-. Das Parken ist kostenlos.
Eine besonders sympathische Idee: Geburtstagskinder haben freien Eintritt!

Bildquelle: Pferd Rhein-Ruhr

Fotos oben und unten ©Sven Cramer / Foto Mitte © van Waasen