• Regionales

  • 1

30 Jahre SYSTEMBAD: 30 Prozent Rabatt aufs neue Bad

Badmöbel, Wannen, komplette Badsanierungen: Vom 1. Februar bis Aschermittwoch gelten Preise wie vor 30 Jahren.

Kostenlose Beratertage
1980 in einer Scheune gegründet, gehört SYSTEMBAD heute zu den größten Unternehmen für Badsanierungen und Wannenaustausch-Service in Nordrhein-Westfalen. Über die Landesgrenzen hinweg stehen immer mehr Menschen morgens mit einem guten Gefühl auf: Sie erwartet ihr neues Bad von SYSTEMBAD, in dem sie sich wirklich wohlfühlen können.

„Wir haben diesen Erfolg unseren Kunden zu verdanken, die uns weiterempfehlen und mit denen uns oft ein jahrelanger herzlicher Kontakt verbindet. Mit der Jubiläums-Aktion zum 30-jährigen Bestehen möchten wir uns für das Vertrauen bedanken“, sagt SYSTEMBAD-Geschäftsführer Jörn van der Ende.

Mein neues Bad in sieben Tagen

SYSTEMBAD, der Name ist Programm. Mit dem einen System – Badewannenaustausch innerhalb von vier Stunden ohne Fliesenschaden – ist das Unternehmen groß geworden. Mit dem anderen wird die Geschichte des Wachstums eindrucksvoll fortgeschrieben: Innerhalb von nur sieben Tagen leistet SYSTEMBAD eine komplette Badsanierung vom Boden bis zur Decke. Ein Alleinstellungsmerkmal auf dem Markt, das sich der Dienstleister durch eine in der Analyse der Erfahrungswerte immer weiter perfektionierte Logistik erworben hat.
Alle Gewerke, vom Heizungsmonteur bis zum Fliesenleger, fügen sich ohne Reibungsverluste in den qualitätskontrollierten Arbeitsablauf ein. Staub wird dabei schon bei der Entstehung gefiltert, unnötige Lärmbelastungen werden vermieden. Und damit die Baustelle noch schneller Bad wird, lagern die individuell zusammengestellten Materialien in einem Container gleich vor der Wohnung des Kunden. Das ist Effektivität, die Nerven schont und Geld spart.

30 Prozent Preisnachlass zum Jubiläum
Die Tollen Tage bei SYSTEMBAD: Vom 1. Februar bis einschließlich Aschermittwoch, 17. Februar, werden von jedem Rechnungsbetrag und jedem verhandelten Festpreis zur Badsanierung 30 Prozent abgezogen. Die Kunden haben die Wahl zwischen aktuellen Badmöbeln, Accessoirs und Armaturen und können sich sogar ihr komplettes Bad zum 1980-Gedächtnispreis individuell planen und handwerklich erstklassig realisieren lassen.
Diese besondere Aktion möchte SYSTEMBAD auch als Signal verstanden wissen, betont Jörn van der Ende: „Unsere Unternehmenskultur war und ist die eines klassischen Familienbetriebs: Wir legen großen Wert auf die Nähe zu unseren Kunden, auf einen persönlichen Service und die vertrauensvolle Beratung von Mensch zu Mensch. Die Jubiläums-Aktion bildet den attraktiven Rahmen, 30 Jahre Firmengeschichte gemeinsam mit unseren Kunden zu feiern.“

Kostenlose Beratertage vom 5. bis 7. Februar
Im Firmensitz im niederrheinischen Neukirchen-Vluyn werden den Kunden in einer Ausstellung ausgesuchte, moderne Modellbäder präsentiert. Darunter sind auch Bäder ohne Barrieren, die etwa bodenebene Duschtassen oder Wannen mit Tür unter dem Leitgedanken „Früher an später denken“ ästhetisch integrieren. Die Experten im SYSTEMBAD-Studio stehen am Freitag, 5. Februar, und Samstag, 6. Februar, von 10 bis 18 Uhr bei allen Fragen rund ums Bad kompetent zur Seite. Ganz nach Kundenwunsch werden im Studio Bäder individuell geplant und dreidimensional visualisiert.
Tipp: Es empfiehlt sich, den Bad-Grundriss darum gleich mitzubringen. Wer vorab Fragen hat, findet unter www.SYSTEMBAD.com seinen persönlichen Ansprechpartner auf einen Klick.

Übrigens: Auch in kleinen oder verwinkelten Räumen können die erfahrenen SYSTEMBAD-Berater Entspannungs-Oasen entstehen lassen. Denn moderne Bad-Ästhetik ist weder eine Frage des vorhandenen Platzangebotes noch des Geldbeutels; gefragt sind vielmehr clevere Design-Lösungen und planerisches Know-how. Wer sich ohne Beratung ein Bild von den neuen Bad-Trends machen möchte, hat dazu am Schau-Sonntag, 7. Februar, Gelegenheit. Von 13 bis 17 Uhr heißt es: Nur gucken und anfassen!

 

Bildquelle:  RK ZEHN