• Regionales

  • 1

Reise ins Jenseits – römische Gräber und Grabbauten

Monumentale Grabbauten und schlichte Bestattungen – die Welt der Toten war in römischer Zeit von sehr unterschiedlichen Jenseitsvorstellungen geprägt.
Auch die finanziellen Verhältnisse beeinflussten die Art und Weise, wie der Verstorbene seine letzte Reise in das Schattenreich antrat und wie er in der Erinnerung der Nachwelt fortlebte.

Im Laufe der Zeit veränderten sich jedoch die Bestattungssitten in der römischen Bevölkerung; doch woher kamen die neuen Impulse und wer waren ihre Träger?
Diese und viele andere Aspekte rund um den römischen Grabkult werden bei der Sonntagsführung am 10. Januar anhand von ausgewählten Fundstücken im LVR-RömerMuseum von Dr. Marcus Reuter vorgestellt und erläutert.
Die Führung beginnt um 11 Uhr und kostet nur den regulären Eintritt.

 

 

Bildquelle LVR