• Regionales

  • 1

100 Jahre Heimat- und Verkehrsverein Sonsbeck

Der Heimat- und Verkehrsverein Sonsbeck legt wieder los, und das zum 100sten Mal!
Für 2010 stehen wieder viele Aktionen für den Heimat- und Verkehrsverein Sonsbeck an. Bereits am Mittwoch, den 6. Januar 2010, ab 20.00 Uhr, geht es los. Am 6. Januar 1910 fand die erste Generalversammlung des Verkehrsverein für Sonsbeck und Umgebung statt. Auf dieser Generalversammlung wurde der später in Heimat- und Verkehrsverein Sonsbeck umbenannte Verein gegründet.


Die Gemeinde Sonsbeck und der Heimat- und Verkehrsverein laden dann am 28. Februar ab 11.00 Uhr Vertreter aller Sonsbecker Vereine zum Vereinsfrühschoppen ins Kastell. In einem festlichen Rahmen soll die Arbeit der ehrenamtlich tätigen Vereinsmitglieder gewürdigt werden. Der Heimat- und Verkehrsverein wird diesen Vereinsfrühschoppen ausrichten und damit offiziell die Feierlichkeiten zum Jubiläumsjahr beginnen.

Am Samstag, 6. März, ab 9.00 Uhr heißt es dann wieder „Machen wir aus Sonsbeck nicht nur eine grüne, sondern auch eine saubere Perle am Niederrhein“. Zusammen mit der Gemeinde Sonsbeck und dem besonderen Engagement des Ortsausschuss Sonsbeck, organisiert der Heimat- und Verkehrsverein den Dorfaktionstag „Son'Tag“ im Bereich Sonsbeck. An diesem Tag werden wieder viele Freiwillige in Sonsbeck, aber auch in Hamb und Labbeck, sauber machen. Bereits ca. 60 durch den Dorfaktionstag entstandene Patenschaften gibt es, die das ganze Jahr über dafür sorgen, dass Sonsbeck ziemlich sauber bleibt.

Nach dem Motto „Raus an die frische Luft – gegen die Frühjahrsmüdigkeit“ veranstaltet der Heimat- und Verkehrsverein am Sonntag, 2. Mai ab 10.00 Uhr die alljährliche Frühjahrs­wanderung. Schon sehr bald gilt es die nächste Aktion zu meistern.
Bereits am 13. Mai findet das legendäre Waldfrühstück statt. Es wird in diesem Jahr wieder an gewohnter Stätte, auf der Lichtung im Winkelschen Busch, neben der Rennbahn stattfinden. Von 7.00 Uhr bis 11.00 Uhr können Erwachsene für 7,- Euro und Kinder für 4,- Euro ein rustikales Frühstück zu sich nehmen.

Nicht einmal ganze 14 Tage später, am 24. Mai, wird das Waldkonzert an den Waldteichen am Hasenacker organisiert, welches vom Musikverein Harmonie Sonsbeck/Labbeck und den Jagdhornbläsern des Hegering Sonsbeck intoniert wird. Für die Bewirtung sorgt hier der Löschzug Labbeck der Freiwilligen Feuerwehr.
Nach einer kurzen Erholungsphase geht es dann richtig rund. Ausnahmsweise an einem Samstag, den 12. Juni, wird für's Mühlenfest angezapft. Das Mühlenfest soll in diesem Jahr der Höhepunkt der Feierlichkeiten zum 100jährigen Bestehen des Heimat- und Verkehrsverein Sonsbeck sein und bereits am Nachmittag mit einem ökumenischen Gottesdienst um 15.30 Uhr beginnen. Auf Familien und Kinder warten einige Überraschungen, wie auch für Musikfreunde verschiedener Interessen.
Bei gemütlicher Atmosphäre, guter Musik und hoffentlich gutem Wetter wird durch die Mitglieder und Freunde des Heimat- und Verkehrsverein für das leibliche Wohl der Gäste in und an der Gommanschen Mühle gesorgt. Es soll für die Freunde und Förderer des Heimat- und Verkehrsverein ein besonderer Tag werden.

Am 4. Juli werden dann hoffentlich wieder viele Teilnehmer des Niederrheinischen Radwandertages in Sonsbeck an der Gommanschen Mühle Station machen. Hier können die Teilnehmer ihren Stationsstempel abholen, ihre Weiterfahrt planen, eine Stärkung zu sich nehmen oder an der Verlosung, die am Ende des Radwandertages stattfindet, teilnehmen.
Zur Seniorenfahrt, mit anschließendem Imbiss und Verlosung im Kastell, lädt der Heimat- und Verkehrsverein am 21. Juli die älteren Mitbürger Sonsbecks. Das Ziel und die Anmeldedaten werden zeitig bekannt gegeben.
Am 19. September lädt der Heimat- und Verkehrsverein zur alljährlichen Radtour ein. Hier heißt es wie immer, überraschen lassen, denn der Niederrhein bietet immer wieder etwas neues, auch für alte Hasen.

Die alle zwei Jahre stattfindende Info-Fahrt ist für den Oktober geplant. Ziel und Datum der Fahrt wird noch bekannt gegeben. Neben diesen festen Aktionen wird der Heimat- und Verkehrsverein auch in diesem Jahr wieder in Zusammenarbeit mit der Gärtnergemeinschaft für die Bepflanzung von Blumenbeeten und Blumenampeln sorgen und somit zur Verschönerung des Ortsbildes beitragen. Am Ende des Jahres soll dann Sonsbeck wieder im Glanz der Weihnachtsbeleuchtung erstrahlen.
Wir wünschen den Freunden und Förderern des Heimat- und Verkehrsverein Sonsbeck, wie auch der Gemeinde Sonsbeck und uns ein schönes, erfolgreiches Jubiläumsjahr und hoffen auf eine große Teilnahme an unseren Aktionen.

 

Foto: Heimat-und Verkehrsverein Sonsbeck