• Regionales

  • 1

Agrobusiness Niederrhein stellt auf der „GreenLive“ in Kalkar aus

Wenn am 1. Dezember 2009 die Messe „GreenLive“ in Kalkar startet, wird auch die Netzwerk-Initiative Agrobusiness Niederrhein als Aussteller mit von der Partie sein. Nach dem gelungenen Start der Markenkampagne wird auch zur Messe im Wunderland Kalkar die Kampagnenbotschaft „Natürlich Niederrhein“ im Mittelpunkt stehen.

„Wir sehen in der Beteiligung an der Messe GreenLive eine sehr gute Möglichkeit, uns als Netzwerkinitiative mit unseren Inhalten weiter zu positionieren“, so Geschäftsführerin Martina Reuber. „Wir wollen die Messe als Chance nutzen, um unser neues Selbstbewusstsein als Agrobusiness zu dokumentieren“, so Reuber weiter.
„Wir sagen ganz klar: Die ländliche Struktur des Niederrheins ist keine Schwäche, sondern eine Stärke. Das wird auch unsere Messebotschaft sein.“

Diese Stärken des niederrheinischen Agrobusiness bringt die Netzwerkinitiative mit ihrer neuen Kampagne und ihrem Messeauftritt in Kalkar auf den Punkt: Natur, Bodenständigkeit, Qualität, Tradition
gehören zum Stärkenprofil des Niederrheins, aber eben auch technisches Know-how, Innovationsfähigkeit und Modernität. „Wir wollen, dass sich diese Stärken vernetzen und ergänzen. Dazu werden wir in Kalkar mit unserem Messeauftritt anregen“, erläutert Reuber.

Niederrhein-Bekenntnis per Aufkleber
Die Netzwerk-Initiative bringt dazu unter dem Slogan „Natürlich Niederrhein“ eine ganze Reihe von Kommunikationsmitteln mit. Denn in Kalkar haben die Agrobusiness-Netzwerker viele Informationen zu den Aktivitäten der Initiative und zu den Vorteilen einer Mitgliedschaft im Gepäck - vom Aufkleber über Broschüren bis hin zu Beispielen für konkrete Netzwerk-Projekte.
Wer vorher schon mehr wissen will, kann sich unter www.natuerlich-niederrhein.de im Internet bereits vor dem Messestart informieren.

 

 

Bild: Greenlive