• Regionales

  • 1

Straßensperrung B 58 - Bau der neuen Anschlüsse für die Niederrheinbrücke Wesel

Der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen, Regionalniederlassung Niederrhein sperrt ab dem 07.11. ab 7:00 Uhr die L 460 „Xantener Straße“ zwischen der B 58 „Weseler Straße“ bei Wesel und der B 57 „Varusring“ bei Xanten. Die Sperrung wird bis zum 30.11. aufrecht erhalten.

Der Verkehr wird in dieser Zeit über die B 58 „Weseler Straße“ / “Venloer Straße“ und B 57 „Varusring“ (über Kreuzung Grünthal) umgeleitet. Die Umleitung gilt für beide Fahrtrichtungen. Die Sperrung ist notwendig um die Anschlüsse an die neue Niederrheinbrücke im Bereich der L 460 herzustellen. Außerdem wird der zukünftig nicht mehr benötigte Teil der L 460 zwischen der B 58 und dem neuen Anschluss zurückgebaut.

Am 30.11. wird dann die B 58 ab „Kreuzung Grünthal“ gesperrt. Anliegerverkehr kann weiterhin bis Büderich fahren. Der Durchgangsverkehr wird ab „Kreuzung Grünthal“ über die B 57 „Varusring“ und L 460 „Xantener Straße“ auf die neue Niederrheinbrücke geleitet. Dazu wird zeitgleich die oben beschriebene Sperrung der L 460 aufgehoben.
Die Sperrung der B 58 ist erforderlich um den Anschluss der B 58 bei Büderich an die neue Niederrheinbrücke herzustellen und wird voraussichtlich 2 Wochen dauern. Alle Umleitungen sind vor Ort ausgeschildert.
Für Radfahrer wird es eine eigenständige Umleitung geben. Diese ist ebenfalls vor Ort ausgeschildert. Ab dem 01.12. wird rechtsrheinisch mit dem Rückbau der alten Rheinbrücke begonnen.

 

 

Bild selbst