• Regionales

  • 1

Mit dem Ausbildungsplatz auf Tour

Kevelaer. Mit der Note SEHR GUT und als Bester des Wintersemesters im Kammerbezirk Düsseldorf in der Ausbildung zum Berufskraftfahrer nimmt Gerd Kieven die Glückwünsche von Thomas Schatorjé und Philipp Görgen von Busreisen Jean Schatorjé aus Kevelaer, entgegen. „Ein tolles Ergebnis“, so Schatorjé, der seinen Schützling, am 01.08.2012 zum Ausbildungsstart, erst einmal auf „Große Fahrt“ schickte.
Direkt ging es mit einem 4* Neoplan Cityliner, unter Führung von Profifahrer Klaus Louseé auf eine 4 Tage Erlebnisreise nach Altenburg. Natürlich nur als Beifahrer. Mit an Bord war eine 45köpfige Reisegesellschaft, jede Menge Gepäck und ein abwechslungsreiches und interessantes Reiseprogramm.

Beifahrer sollte Gerhard Kievens Aufgabe nicht bleiben und so ging es im Rahmen seiner dualen Ausbildung zum Berufskraftfahrer in die überbetriebliche Ausbildung zum Erwerb des Führerscheins Klasse D. „Der Ausbildungsbetrieb tritt dafür in Vorleistung“, so Philipp Görgen, Azubisprecher der Firma Schatorjé.

Die Fahrten im Linien- und Schulverkehr bedient Gerd Kieven schon lange selbstständig. Aber auch Fernziele wie Rom, Paris und Barcelona standen schon auf seinem Dienstplan.
Gegenstand der Ausbildung sind, neben dem der Erwerb des Führerscheins, umfangreiche Kenntnisse in der Fahrzeugpflege und Wartung, im Umweltschutz, in Logistik und Disposition, Kostenrechnung, Vertragsabwicklung und Qualitätssichernden Maßnahmen.
„Wir sind froh jungen Menschen diese Ausbildung anbieten zu können und dem Fachkräftemangel so entgegen zu wirken,“meint Thomas Schatorjé.

Abwechslung bietet der Beruf des Berufskraftfahrers allemal und mit dem hauseigenen Schatorjé Busreisenprogramm kann Gerd Kieven nun in die neue Saison starten. Paris gefällt ihm besonders gut. Und da soll es auch, verspricht ihm sein Chef, am Karfreitag wieder hingehen.