• Regionales

  • 1

300 Karten für die Gelderner Ferienspiele

Zu den Gelderner Ferienspielen soll der „Draaki-Treck“ wieder glänzen. Der Bauwagen des Gelderner Jugendamtes wird derzeit von Jugendlichen in den Werkstätten des Gelderner Ausbilders Integra komplett neu aufgebaut.Geldern. Die Schulferien sind zwar gerade erst vorbei, aber es lohnt sich, schon jetzt an die Sommerferien zu denken. Vor allem gilt das für diejenigen Eltern, deren Kinder bei den Gelderner Ferienspielen dabei sein möchten. Wie die Stadt Geldern mitteilt, gehen die Kinder diesmal vom 20. Juli bis zum 8. August auf die Reise. Die begehrten Tickets hält das Jugendzentrum check point in der Kapuzinerstraße 34 schon in der nächsten Woche bereit.
Am Montag, 27. April, gibt es die Teilnahmekarten für die Kinder aus der Innenstadt, Veert A und dem Barbaraviertel.
Am Dienstag, 28. April, verkauft das Team des Jugendzentrums die Karten für die Kinder aus den umliegenden Gelderner Ortschaften. Der check point öffnet dazu von 8 bis 19 Uhr. Die Karten kosten jeweils 45 Euro. Im Preis bereits enthalten sind die Kosten für Getränke, Verpflegung und Bustransfer.

Ab dem dritten Kind einer Familie sind die Tickets kostenfrei. Stadt-Pressesprecher Herbert van Stephoudt: „Damit wird der Preis der Vorjahre auch diesmal gehalten. Eine zusätzliche Ermäßigung gibt es für Eltern, die Leistungen des Arbeitsamtes oder des Amtes für Arbeit und Soziales der Stadt Geldern beziehen. Sie können für jeweils 10 Euro bei den Ferienspielen dabei sein.“ Auch eine Teilnahme von Kindern mit einer Behinderung sei möglich. Hierfür wurde ein ebenfalls ermäßigter Preis von 22,50 Euro je Karte festgelegt.

Insgesamt werden 300 Plätze für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren angeboten, die in diesem Jahr unter dem Motto „Auf geht’s nach Fantasia“ verreisen. Der Anmeldebogen kann bereits auf der Internetseite www.geldern.de in der Rubrik „Wir in Geldern“ unter „Familie & Generationen / Kinder“ eingesehen werden. Eine durchgängige Ferienbetreuung für die Kinder ist ebenfalls möglich. Fragen zu den Ferienspielen beantwortet das Team des Jugendzentrums check point unter Telefon 02831 / 2646.